Startseite  ›  e-Books  ›  Biografie
Debra Moerke, Cindy Lambert

Ein Mord, zwei Mütter und die Macht der Liebe

Wie ein schockierender Anruf meine Welt aus den Angeln hob

Als Debra und ihr Mann sich als Pflegeeltern bewerben, ahnen sie nicht, wie sehr dies ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Doch dann wird ihre fünfjährige Pflegetochter Hannah ermordet – ausgerechnet von Karen, ihrer leiblichen Mutter!
Von Trauer und Entsetzen schier überwältigt, können die Moerkes keinen weiteren Schlag verkraften. Da ruft Karen aus dem Gefängnis an. Sie, nun zu lebenslanger Haft verurteilt und erneut schwanger, hat eine ungeheuerliche Bitte: Debra soll sie besuchen ... und ihr Baby großziehen. Was sollen Debra und Al nur tun?
Eine schier unglaubliche wahre Geschichte – über eine ganz normale Familie, ihren Glauben und den mutigen Versuch, Gottes grenzenlose Liebe sogar dem Menschen widerzuspiegeln, der ihnen das Liebste geraubt hat.

364 Seiten (Papierausgabe)
Format: ePUB
Bestellnummer: 332924
ISBN: 978-3-96362-924-2
Erschienen im Februar 2020

€ 14,99  inkl. MwSt.


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Prolog


»Mama, kann ich mit Katherine shoppen gehen?«
Es war ein warmer Junimorgen im Jahr 2012 und für Courtney hatten gerade die Sommerferien begonnen. Die Temperaturen in Casper (Wyoming) stiegen zwar, aber der Alcova Lake war immer noch zu kalt für irgendwelche Wasseraktivitäten. Und so war die Shopping Mall der spannendste Treffpunkt für die Jugendlichen in unserer Stadt.
»Katherines Mutter bringt uns hin …«
»Und ich kann euch abholen«, sagte ich. Mit ihren dreizehn Jahren erlaubte ich Courtney, zusammen mit ihren Freundinnen ohne elterliche Aufsicht bummeln und essen zu gehen.
Als ich später losfuhr, um Courtney und Katherine abzuholen, kam mir die Idee, wir könnten den Abend gemeinsam verbringen. Fast Food und ein Film im Kino, das könnte für meine Tochter im Teenageralter doch ganz interessant sein.

Pfeil

Autor/in

 Debra Moerke Debra Moerke
Debra Moerke war 18 Jahre lang Pflegemutter für über 140 Kinder, hat in diversen Gefängnissen und sozialen Projekten mitgearbeitet und kürzlich ein Bibelschulstudium absolviert. Zusammen mit ihrem Mann Al lebt sie in Wyoming. Das Paar hat sechs erwachsene Kinder und sieben Enkelkinder.

Sie schreibt:
Ich bin an der Küste Kaliforniens aufgewachsen. In den frühen Achtziger Jahren zogen wir in die Rocky Mountains. Meine Abenteuerlust und mein Wunsch, echte Herausforderungen zu meistern, brachten mich dazu, 18 Jahre lang besonders gefährdete Pflegekinder anzunehmen, 10 Jahre lang ein Kriseninterventionszentrum zu leiten, mich in der Gefängnisseelsorge zu engagieren und während einer Übergangszeit von 5 Jahren als Justizbeamtin in einigen der härtesten Gefängnisse Arizonas zu arbeiten.
Schon immer habe ich das Schreiben geliebt. Als ich jung war, spielte ich Gitarre, komponierte Lieder und schrieb Gedichte. Für mich ist die Welt wie ein Süßwarenladen. Es gibt so viel, was man sich aussuchen kann und so viele tolle Sachen, die auf ihre Entdeckung warten.
Meine Mitarbeit in verschiedenen Gesellschaften und Gremien wie „Prison Fellowship“, „Make-a-wish“ oder „Youth for Christ und die Tätigkeit als Vorsitzende einer örtlichen Kommission, die die Arbeit von Polizei und Feuerwehr begleitet, hat mich wachsen lassen, zumal ich mich dabei mit so manchen „Riesen“ auseinandersetzen musste. Kämpfe dieser Art und meine Aufgaben als Leiterin eines Bibelkurses für Frauen, der nun schon ins neunte Jahr geht, halten mich auf Trab. Heute bin ich Teilhaberin des „Stratton“-Maklerbüros und versuche nach wie vor, mir Zeit frei zu schaufeln für´s Schreiben. Ich bin mit einem großartigen Mann verheiratet, habe sechs Kinder und sieben Enkel und lebe in Wyoming.

Kundenstimmen

27.05.2020Nelli Bangert  
Was war das bitteschön für ein Buch? Es geht einfach nur tief ins Herz und hinterlässt bleibende Spuren. Die wahre Geschichte von Debra, einer Frau, die ihr Herz öffnet, um vielen Menschen Liebe zu schenken. Insbesondere den Pflegekindern, denen sie und ihr Mann das Haus öffnen, um diese Kinder zu stärken und ein wenig Heilung aufgrund der gebrochenen Biografien
› mehr...
26.05.2020Anonym  
Debra und ihr Mann sind seit Jahren Pflegeeltern und besitzen langjährige Erfahrungen. Als sie Hannah und ihre Geschwister aufnehmen, ahnen sie nicht wie sehr ihr Leben dadurch beeinflusst wird und wie viele Tiefen sie zu meistern haben. Als Hannah und ihre Geschwister von heute auf morgen zurück zu ihrer leiblichen Mutter müssen, ahnt Debra, dass dies keine gute Entscheidung
› mehr...
22.05.2020cho-ice  
Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven! Denn es ist eine wahre Geschichte und handelt von genau dem, was im Titel bereits angekündigt wird: einem Mord. Und zwar nicht "irgendeinem", sondern dem Mord an einem Kind, Hannah Bower. Die Tragik wird noch dadurch verstärkt, dass es in diesem Fall die eigene Mutter war, die ihr Kind getötet hat. So
› mehr...
21.05.2020Milagro  
Der Klappentext hatte mich neugierig gemacht, ein kurzer Blick, der schon all das unerträgliche, unermessliche Leid andeutet. Die Autorin schildert ihre Tätigkeit als Pflegemutter, gemeinsam mit ihrer eigenen Familie gibt sie Kindern ein Zuhause auf Zeit. Sie begleitet die Kinder ein Stück ihres Weges, verwurzelt in ihrem Glauben findet sie die Kraft. Sie arbeitet mit dem Jugendamt und der
› mehr...
14.05.2020Grace2  
Erschütternde Biografie, die aufzeigt, was Gott in einem Menschen bewirken kann. Sehr empfehlenswert!

Debra Moerke schreibt mit Co-Autorin Cindy Lambert über ihr Leben und ihre Erfahrungen zunächst als langjährige Pflegemutter mit verschiedenen Kindern, später als Adoptivmutter einer Tochter.
Der Leser begegnet der Autorin, als sie und ihr Mann neben ihren eigenen Kindern bereits mehrere Pflegekinder für einen kurzen oder längeren
› mehr...
14.05.2020RosiJo  
Debra Moerke beschreibt hier ihre wahre Geschichte, die ein sehr erschüttert. Sie und ihr Mann Al haben neben ihren eigenen 5 Kindern immer noch Pflegekinder betreut. Eines Tages nehmen sie 5 Geschwisterkinder bei sich auf darunter Hanna. Die Kinder sollen nach Monaten sehr plötzlich wieder zur eigenen Mutter zurück. Debra hat bei Hanna ein sehr ungutes Gefühl doch
› mehr...
14.05.2020Zaubermasu  
Eine unglaubliche Geschichte und die Liebe zu Gott

Debra Moerke war 18 Jahre lang Pflegemutter für über 140 Kinder, hat in diversen Gefängnissen und sozialen Projekten mitgearbeitet und kürzlich ein Bibelschulstudium absolviert. Zusammen mit ihrem Mann Al lebt sie in Wyoming. Das Paar hat sechs erwachsene Kinder und sieben Enkelkinder.
Mein Fazit: Ich bin sehr schnell in die Geschichte rein
› mehr...
14.05.2020Langeweile  
Die Autorin hat in dem Buch in schonungsloser Offenheit die Geschichte ihrer Familie offenbart. Debra und Al führen eine glückliche Ehe und haben neben ihren eigenen Kindern immer mehrere Pflegekinder,welche liebevoll in die Familie integriert werden. Als durch das Jugendamt beschlossen wird, fünf Geschwister wieder an ihre Mutter zu übergeben, hat Debra von Anfang an kein gutes Gefühl. Das
› mehr...
09.12.2019Ruth Graham, Ehefrau von Billy Graham  
Hat man erstmal angefangen in das Buch reinzulesen, wird man schnell gepackt von dieser beeindruckenden, ja geradezu unglaublichen Geschichte. Man kann das Buch einfach nicht mehr zur Seite legen. Ich konnte es jedenfalls nicht.

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.