Startseite  ›  Bücher  ›  Theologie
Tobias Faix

Logbuch Berufung

Navigationshilfen für ein gelingendes Leben

Die "7 Schritte zur perfekten Berufung ohne Anstrengung" gibt es in diesem Buch nicht. Denn der Autor Tobias Faix ist davon überzeugt: Es geht nicht um eine einmalige Kursbestimmung für das eigene Lebensschiff, sondern die eigene Berufung muss immer wieder neu reflektiert, eingestellt und bestimmt werden. Sein "Logbuch Berufung" gibt Ihnen für diesen spannenden Prozess praktische Navigationshilfen an die Hand.
Das ist auch deshalb so wichtig, weil die Frage, wie man Perspektiven für ein gelingendes Leben entwickeln kann, oft eng mit der eigenen Berufung zusammenhängt. Viele Menschen verpassen einen wichtigen Teil ihres Lebens, weil sie auf ihre besondere Berufung warten und nicht erkennen, was bereits in ihnen angelegt ist.
Ausgehend von der eigenen Biografie und den persönlichen Erlebnissen mit Gott wird das Thema Berufung in diesem Buch mit vielen Geschichten, Beispielen und vertiefenden Übungen lebensnah und kurzweilig aufgenommen. Lassen Sie sich inspirieren und begeben Sie sich auf eine spannende Reise, die Ihr ganzes Leben lang anhalten wird! Es ist nie zu spät dafür.

Dieser Titel ist derzeit nicht als e-Book erhältlich.

Papierausgabe vergriffen.

Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Faix, Logbuch Berufung

Autor/in

Dr. Tobias FaixDr. Tobias Faix
Dr. Tobias Faix lebt mit seiner Frau Christine und seinen zwei Töchtern in Marburg. Er studierte in Deutschland, Amerika und Südafrika Theologie und arbeitet als Professor für Praktische Theologie an der CVJM-Hochschule in Kassel. Er ist Autor mehrerer Bücher zu den Themenbereichen Jugend, Gemeinde und Gesellschaft.

Pressestimmen

31.08.2016Martin Jockel / Adam Online #48  
Ein Logbuch ist eine Art Tagebuch der Schifffahrt, keine Bedienungsanleitung zum Steuern des Kahns. Autor Tobias Faix hat daher einen guten Titel für sein Buch über Berufung gewählt. Denn auch im "Meer des Lebens" gibt es, wie das Buch anerkennt, keinen Ratgeber, der alle Antworten zu diesem Thema hätte. Faix, der Dozent für praktische Theologie ist, geht in acht
› mehr...
15.06.2016Lothar Krauss / AUFATMEN Winter 14  
Welche Geschichte soll ich mit meinem Leben schreiben, welche Berufung leben? Was ist mein Lebensthema? Wer kennt diese Fragen nicht? So viel hängt an ihnen. Sie begleiten uns durch die Jugendzeit, fordern uns immer neu heraus und kommen in der Mitte des Lebens mit Macht wieder. Schnelle Antworten "von der Stange" helfen nicht wirklich, "geistliche Abkürzungen" entpuppen sich am
› mehr...

Kundenstimmen

26.03.2014Anke Wiedekind, Psychologin, Theologin & Persönlichkeitstrainerin  
Tobias Faix führt motivierend, praxisnah, methodisch durchdacht und biblisch fundiert durch das spannende Thema ‚Berufung‘. Das Buch ist ein ‚Must Have‘ für Jugendliche, die vor ihrer Berufswahl stehen, für Berater, die Menschen in Umbruchssituationen beraten, und für Gemeindeleiter, die ihre Gemeinde gabenorientiert führen wollen.

26.03.2014Timo Plutschinski, Präsident Europartners  
Es bringt nichts, im Leben das Tempo zu erhöhen, wenn die Richtung nicht 100%ig klar ist. Dieses Logbuch lädt mit herausfordernden Impulsen zum Nachdenken über das eigene Leben und die eigene Berufung ein und hilft, in den vielen Angeboten dieser Zeit nicht das Wesentliche zu verpassen. Gerade wenn Sie zu den Vielbeschäftigten gehören, kann dieses Buch überlebenswichtig für Sie
› mehr...
26.03.2014Silke Gütlich, Amt für Jugendarbeit der Ev. Kirche von Westfalen  
Das Logbuch Berufung macht dem Titel alle Ehre. Wer auf der Suche nach der eigenen Berufung ist oder diese noch einmal reflektieren möchte, ist gut beraten, sich ein wenig Zeit und das Buch zur Hand zu nehmen. Neben fundierten Einführungen in das facettenreiche Thema Berufung, gibt es spannende – und sofort anwendbare – ‚Navigationstools‘, die das Lesen und die
› mehr...
26.03.2014Thorsten Riewesell, Leiter von Jumpers e. V.  
Man mag sich fragen, warum so wesentliche Begriffe im Englischen wie ‘friendship' (Freundschaft), ‘relationship' (Beziehung), ‘mentorship' (Begleitung) oder sogar ‘worship' (Lobpreis) das Schiff (ship) im Namen tragen. Und doch macht es so deutlich, was man nicht vergessen darf: Wir sind auf den Meeren unserer Welt und Zeit unterwegs wie ein Schiff, das den Hafen verlassen hat, um Abenteuer zu
› mehr...
26.03.2014Antje Bockhacker, Teenagerreferentin des Bundes FeG  
Das Logbuch Berufung ist mehr als ein nettes Buch. Tobias Faix gelingt es, seine Leser durch persönlich Erlebtes und sein breites Wissen zum Thema ehrlich und realistisch mit auf die Reise zu nehmen. Durch herausfordernde Fragen und viel Platz für die eigene Auseinandersetzung wird das Logbuch Berufung zum persönlichen Reisetagebuch auf dem Weg, die eigene Berufung zu reflektieren und
› mehr...
26.03.2014Detlef Kühlein, Gründer & Leiter von ‚bibletunes – die Bibel im Ohr‘  
Dieses Buch war längst überfällig! Tobias Faix malt mit ein paar gekonnten Pinselstrichen ein buntes, inspirierendes und lebendiges Bild von dem von vielen schon tot geglaubten Wort ‚Berufung‘. Er lockt mich als Leser Schritt für Schritt weg vom Ufer meines selbstbezogenen Daseins hinein in das Boot einer spannenden Lebensreise. Er navigiert mich über das Weltmeer des Lebens und gibt
› mehr...
24.03.2014Ralf Weidner, Bildungsreferent  
Welch ein GROSSARTIGES Buch. Gerade für mich, das hätte ich früher gebraucht! Na ja mich hat Gott auch so zu meiner Berufung geführt und wenn mich jetzt Leute danach fragen, kriegen sie das Logbuch von mir eben geschenkt.


Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Zeitgeist ()Das ist Erpressung! Nein, Erziehung! (Tobias Faix)Lebensziel Berufung (Jörg Berger)