Startseite  ›  Bücher  ›  Belletristik
Lynn Austin

In den Schuhen einer anderen

England 1931
Die schüchterne Audrey gehört zum englischen Adel und lebt mit ihren Eltern und ihrem Bruder in einem prächtigen Herrenhaus auf dem Land. Äußerlich fehlt es ihr an nichts, doch als sie der lebenslustigen Eve über den Weg läuft, der Tochter einer Zofe, weckt deren Unbekümmertheit ungeahnte Sehnsüchte in ihr. Schnell werden die beiden beste Freundinnen, aber die soziale Kluft erweist sich als größer als gedacht ...
Jahre später, während des Zweiten Weltkriegs, melden sich beide Frauen wie viele andere Engländerinnen freiwillig und unterstützen ihr Land als Rettungswagenfahrerinnen im Kampf gegen Nazideutschland. Als der Krieg endlich zu Ende ist, hoffen sowohl Audrey als auch Eve auf ein besseres Leben in Übersee. Doch welchen Preis sind sie dafür bereit zu zahlen?
Ein faszinierender Familienroman über Freundschaft, Verrat, Liebe und Vergebung.

Übersetzt von Dorothee Dziewas
444 Seiten, Buch, gebunden, mit Schutzumschlag
Format: 13,5 x 21,5 cm
Bestellnummer: 332185
ISBN: 978-3-96362-185-7
2. Auflage, erstmals erschienen im November 2020

€ 19,95  / sFr 30,70 / € (AT) 20,60
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Prolog
USA, 1950

Sie lag in einem Liegestuhl am Swimmingpool ihrer Schwiegermutter und genoss die warme Sommersonne. Wolken wie Watte und der blaue Himmel spiegelten sich in dem klaren Wasser - bis der vierjährige Robbie mit einem Juchzer hineinsprang, die stille Wasseroberfläche durchbrach und sie mit eisigen Tropfen nass spritzte. »Komm rein, Mommy. Das Wasser ist warm!«
»Jetzt nicht, Liebling. Vielleicht später.« Sie wischte ihre Sonnenbrille ab und schlug das Life-Magazin auf.

Pfeil

Autor/in

 Lynn Austin Lynn Austin
KURZ:
ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt in Holland, Michigan. Ihre zahlreichen Romane sind allesamt Bestseller und mit unzähligen Preisen ausgezeichnet worden. In Deutschland gilt sie als die beliebteste christliche Romanautorin.

LANG:
Lynn Austin ist eine weltweit bekannte Bestsellerautorin. Mit Titeln wie "Die Apfelpflückerin", "Luisas Töchter" oder "Im Sand der Erinnerung" schrieb sie sich in die Herzen ihrer Leser. Sie wurde für ihre historischen Romane achtmal mit dem Christy Award ausgezeichnet, dem bedeutendsten christlichen Romanpreis in den USA, und ist eine gefragte Rednerin bei Tagungen und Konferenzen. In Deutschland gilt sie als die beliebteste christliche Romanautorin. Lynn und ihr Mann haben drei Kinder großgezogen und leben in Holland, Michigan. Mehr erfahren Sie unter www.lynnaustin.org.

Lynn Austin hat weltweit mehr als anderthalb Million Exemplare ihrer Bücher verkauft. Sie wurde für ihre historischen Romane achtmal mit dem Christy Award ausgezeichnet und ist eine beliebte Referentin bei Tagungen und Konferenzen. Lynn und ihr Mann haben drei Kinder großgezogen und leben in Michigan.

Kundenstimmen

17.03.2021Johanna Beimler  
Seit geraumer Zeit befindet sich dieser neue Roman von Lynn Austin nun auf
der ALPHA-Bestseller-Liste auf Platz 1... ...und da gehört er auch hin!
Damit wäre eigentlich auch schon alles gesagt. Die Bücher dieser genialen
Autorin sind für Händler, wie für Leser eigentlich immer eine "sichere Bank".
Nachdem mir eine Freundin in den löblichsten Tönen von diesem Roman vorgeschwärmt
hatte, habe ich ihn
› mehr...
07.01.2021Kleiner Vampir  
Ein wahrhaft bewegendes Drama aus der Zeit während und nach dem Zweiten Weltkrieg: die Geschichte zweier junger Frauen, die unterschiedlicher kaum hätten sein können und deren Kindheitsfreundschaft im Laufe der Jahre zahlreiche schwere Prüfungen über sich ergehen lassen muss.

Zum einen ist da Audrey, die schüchterne, unbedarfte und zu Beginn reichlich naive Tochter aus adligem Hause, buchstäblich mit dem goldenen
› mehr...
05.01.2021Gisela Fajta  
Eine bewegende Geschichte , super geschrieben , leicht zu lesen.

20.12.2020Melanie  
"In den Schuhen einer anderen" ist ein Roman, der mich mitnahm in die Schrecken des Krieges, welcher ungeschönt und gut recherchiert sehr viel Raum einnimmt. Viele Begebenheiten sind geschichtlich untermalt und daher absolut glaubwürdig. Die beiden Protagonistinnen Eve und Audrey lernen sich schon als Kinder kennen, wobei die eine in Armut lebt, während die andere zwar genügend Geld zur
› mehr...
16.12.2020dorli  
England. Audrey Clarkson und Eve Dawson sind zwölf Jahre alt, als sie sich im Jahr 1931 zum ersten Mal im Wald von Wellingford Hall begegnen und Freundschaft schließen. Während Audrey aus reichem Hause stammt und entsprechend ein luxuriöses, aber aufgrund der strengen Regeln und Traditionen in Adelskreisen sehr herzloses, einsames Leben führt, wächst Eve in einfachen, aber äußerst liebevollen
› mehr...
13.12.2020TochterAlice  
Krieg auf allen Ebenen
Und in allen Schichten: auch wenn die Engländer angenommen hatten, dass der "Große Krieg", uns als der Erste Weltkrieg bekannt, das schlimmste ist, was passieren könnte, müssen sie nur 21 Jahre später feststellen, dass es mindestens genauso schlimm weitergeht. Nur anders.

Und zwar so, dass reihenweise Städte durch Bomben der Nationalsozialisten zerstört werden - über viele
› mehr...
17.11.2020Christian Döring  
Lynn Austin beweist einmal mehr, dass sie so fesselnd schreiben kann, dass man diesem Roman nicht mehr entfliehen mag. Gleich im Prolog baut sie eine Spannung auf und lässt ihre Leser unbarmherzig zappeln. Erst kurz vor Ende der Story löst sie diese auf. Der kurze Moment im Prolog spielt 1950 in den USA: Das Hausmädchen sagt: "Da steht eine
› mehr...
14.11.2020Monika S.-W.  
Ein wunderschöner, herzerweichender Roman über zwei Freundinnen, die in ihrer Jugend zusammenfinden, trotz der Tatsache, dass sie aus unterschiedlichen sozialen Schichten kommen. Sie erleben den Krieg zusammen als auch die Zeit in der Armee, sowie die dadurch entstehenden Verluste familiärer und freundschaftlicher Art. Dort begegnen ihnen auch nette amerikanische Soldaten, in die sich sich verlieben. Nachdem sie den Krieg
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Wenn die Schatten einmal weichen (Lynn Austin)