Startseite  ›  Bücher  ›  Belletristik
Melanie Dobson

Ich verspreche, dich zu finden

Moseltal, 1940: Die Kinder Dietmar und Brigitte sind ganz in ihr »Ritter und Prinzessin«-Spiel vertieft, als die raue Wirklichkeit jäh die Idylle ihrer Fantasiewelt zerreißt: Aus ihrem Versteck sehen sie mit an, wie ihre Eltern verhaftet werden. Voller Angst machen sich die Kinder auf den gefährlichen Weg durch Belgien Richtung England, wo eine Verwandte lebt. Als die Kinder nahe London voneinander getrennt werden, schwört sich Dietmar, Brigitte zu finden, koste es, was es wolle. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht ...

London, 2017: Eines Morgens erhält die investigative Journalistin Quenby Vaughn einen rätselhaften Anruf: Lucas Hough, der Anwalt eines reichen Amerikaners, bittet sie, für seinen Mandanten eine vor 75 Jahren vermisste Person zu finden. Quenby, die eigentlich gerade mit einem Spionagefall aus dem 2. Weltkrieg befasst ist, lässt sich trotzdem anwerben. Noch ahnt sie nicht, wie herausfordernd die Zusammenarbeit mit Lucas werden wird und welche mysteriösen Verbindungen zwischen den beiden Fällen zum Vorschein kommen ...

Übersetzt von Dorothea Weiland
Originaltitel: Catching the Wind
416 Seiten, Buch, Paperback
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 332381
ISBN: 978-3 96362-381-3
Erscheint im März 2024

€ 18,00 
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands ab € 10,00.


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Hinweis: Dieser Titel erscheint Mitte März 2024 und kann erst dann ausgeliefert werden!

Leseprobe

Belgien, August 1940
Der Klang von Kuhglocken hallte durch das Tal unweit der Grenze zwischen Deutschland und Belgien. Zumindest vermutete Dietmar, dass sie sich dort gerade befanden. Die Abendluft roch nach wilder Kamille, und Flammenblumen verwandelten den engen Pfad in ein Meer aus blassvioletten Blüten. All das erinnerte ihn an die Blumen entlang des Elzbachs in der Nähe von seinem Zuhause.
Brigitte stolperte über einen Stein und er streckte die Hand aus, um sie zu stützen. Doch sie lief immer weiter und trat mit ihren nackten Füßen die Sommerblumen nieder.

Pfeil

Autor/in

 Melanie Dobson Melanie Dobson
Melanie Dobson hat Journalismus und Kommunikation studiert und war als Werbeleiterin tätig, bevor sie sich mehr und mehr dem Schreiben widmete. Eine besondere Vorliebe hat sie für Bücher, in denen Geschichte und Gegenwart miteinander verknüpft werden. Mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern lebt sie in der Nähe von Portland, Oregon.

Webseite: www.melaniedobson.com
Instagram: melbdobson
Facebook: Melanie Dobson

Video

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Erinnerungen aus Glas (Melanie Dobson)Wo die Winterrose blüht (Melanie Dobson)