Startseite  ›  Bücher  ›  Belletristik
Sandra Byrd

Die Kunstschätzerin

Viktorianisches England, 1866:
Die junge Kuratorin Eleanor übernimmt das Familienunternehmen, das private Kunstsammlungen betreut und wertvolle Sammlerstücke restauriert. Ein reicher Kunde betraut Eleanor mit einem Auftrag, der sie aufs Äußerste herausfordert: Sie soll ihrer unglücklichen Jugendliebe, Baron Harry Lydney, auf den Zahn fühlen und herausfinden, ob er heimlich Stücke aus der Sammlung seines Vaters versetzt. Nur, wenn er sich als der erweist, der er zu sein scheint, darf Eleanor ihm die Kunstschätze aus seinem Erbe überlassen. Wird der attraktive Baron diese „Echtheitsüberprüfung“ bestehen?

Übersetzt von Brigitte Hahn
Originaltitel: Lady of a Thousand Treasures
400 Seiten, Buch, Paperback
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 332279
ISBN: 978-3-96362-279-3
Erschienen im August 2022

€ 17,95 
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands ab € 10,00.


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

September 1866
Watchfield House, Grafschaft Oxfordshire, England

Stimmengemurmel hallte von den Wänden des weitläufigen Gemachs wider, in dem wir warteten, jedoch nicht lauter, als es der Anstand erforderte. Alle Anwesenden zuckten zusammen, als direkt vor der breiten Fensterfront ein greller Blitz aufleuchtete und in den Boden einschlug wie ein Finger, der auf einen Punkt tief in der Erde zeigen wollte. Vielleicht war es ein Fingerzeig des Herrn. Vielleicht wollte er uns darauf hinweisen, wo die Seele des kürzlich verstorbenen Lord Lydney ihren letzten Ruheort gefunden hatte.
Lydney war für meinen Vater ein Freund, Gönner und Wohltäter gewesen. Viele sprachen voller Bewunderung von ihm.

Pfeil

Autor/in

 Sandra Byrd Sandra Byrd
Die Bestsellerautorin Sandra Byrd hat inzwischen fünfzig Bücher veröffentlicht, darunter viele historische Romane, aber auch Bücher für Kinder und Teenager oder Andachtsbücher für Frauen. Als Schreibcoach hilft sie angehenden Autorinnen und Autoren bei der Entwicklung ihrer Fähigkeiten und bei der Veröffentlichung ihrer Werke. Sandra Byrd kocht für ihr Leben gern und sammelt altes Glas und Geschirr. Sie liebt lange Spaziergänge mit ihrem Ehemann und sonntägliche gemeinsame Abendessen mit ihrer wachsenden Familie. Ihre Heimat ist die Gegend von Seattle in den USA.

Kundenstimmen

Eine Echtheits-Überprüfung der Bewertungen hat vor deren Veröffentlichung nicht stattgefunden. Die Bewertungen könnten von Verbrauchern stammen, die die Ware oder Dienstleistung gar nicht erworben oder genutzt haben.

07.10.2022Lesestern  
Das Senfkorn der Hoffnung

"Die Kunstschätzerin" von Sandra Bryd ist ein spannend-atmosphärischer Historienroman und ist im August 2022 bei Francke Buch erschienen.
Wir tauchen ein ins viktorianische Zeitalter und lernen die junge und sehr begabte Antiquitätenkennerin Eleanor Sheffield kennen, die zwischen echten und gefälschten Kunstgegenständen zu unterscheiden weiß.
Mit dem plötzlichen Tod ihres Vaters und der beginnenden Demenz ihres Onkels gerät das
› mehr...
02.10.2022Franziska  
Für den Inhalt bitte den Klappentext lesen.

Von der ersten Seite an, war ich in der Story drin. Mir hat der Aufbau des Romans sehr gut gefallen. Durch Rückblenden in entsprechenden Situationen, erfährt man was in der Vergangenheit geschehen ist und darf so aktuelles in einem anderen Licht sehen und bewerten. Mir waren die Charaktere von Beginn an sympathisch und
› mehr...
28.09.2022Marianne  
Eleanor trägt eine große Last auf ihren Schultern. Ihr geliebter Vater lebt nicht mehr, und bei ihrem Onkel sind erste Zeichen für Demenz zu erkennen. Sie als Frau kann im viktorianischen Zeitalter schlecht das Familienunternehmen allein weiterführen, aber wem kann sie vertrauen" Und als dann eine Vielzahl von unbezahlten Rechnungen auftauchen, droht ihr das Schuldengefängnis.

Das Buch beginnt mit einem
› mehr...
27.09.2022Hopeandlive  
Wir befinden uns im Viktorianischen England, im Jahr 1866. Die junge Kuratorin Eleanor arbeitet von Jugend an mit in dem von ihrem Vater und seinem Zwillingsbruder gegründeten Familienunternehmen, das private Kunstsammlungen betreut und wertvolle Sammlerstücke restauriert. Zu ihrem Vater hatte sie ein sehr enges Verhältnis, nachdem die Mutter die Familie verlassen hat. Nun ist der Vater verstorben und Eleanor
› mehr...
17.09.2022Kristina  
ein interessanter historischer Roman

England, 1866: Die junge Kuratorin Eleanor bekommt einen schwierigen Auftrag. Sie soll entscheiden, ob die umfangreiche Kunstsammlung des verstorbenen Lord Lydney dem Kunstmuseum in London geschenkt wird oder ob der eigentliche Erbe Lord Harry Lydney würdig ist die Sammlung zu bekommen. Harry war Eleanors Jugendliebe, doch dann hielt er sein Versprechen nicht" Sind die Vorwürfe
› mehr...
16.09.2022annislesewelt  
Als ich dieses Buch sah wusste ich, das möchte ich lesen. Dieses Cover ist einfach wunderschön gestaltet. Die Frau, die getragene Mode, der Blick auf die Kerze und der kleine Lichtschein. Alles ist so stimmig und harmonisch.

Ich war sofort angesprochen und das Buch hat mich nicht enttäuscht.

Eleanor übernimmt die Leitung des Familienunternehmens und als Frau im Jahre 1866 ist
› mehr...
16.09.2022annislesewelt  
Als ich dieses Buch sah wusste ich, das möchte ich lesen. Dieses Cover ist einfach wunderschön gestaltet. Die Frau, die getragene Mode, der Blick auf die Kerze und der kleine Lichtschein. Alles ist so stimmig und harmonisch.

Ich war sofort angesprochen und das Buch hat mich nicht enttäuscht.

Eleanor übernimmt die Leitung des Familienunternehmens und als Frau im Jahre 1866 ist
› mehr...
15.09.2022mabuerele  
"...Ich war in Watchfield House, dem englischen Landsitz von Baron Lydney, um dort wieder einmal meine Aufwartung zu machen. Danach wollte ich so schnell wie möglich das Weite suchen und die Vergangenheit endgültig hinter mir lassen..."

Wir befinden uns im Jahre 1866 im Viktorianischen England, als Eleanor diese Gedanken äußert. Sie wurde von ihrem Vater als Kuratorin ausgebildet. Der hatte
› mehr...
11.09.2022Elsbeth  
Eine Geschichte, die einen Bucheinband aus feinster Seide verdient, da diese Geschichte für mich ein Kunstwerk ist.
Die ersten Zeilen tragen den Leser in das Jahr 1866, in welchem die Protagonistin Eleanor Sheffield - eine bemerkenswert seelenstarke und dazu berufstätige Dame - als Gutachterin und Konservatorin im Familienunternehmen tätig ist. Für die damalige Zeit ist eine berufstätige Frau selten und
› mehr...
03.09.2022jxst_emi  
Vorab: Ein fesselnder und gefühlvoller historischer Roman!

Die junge Dame Eleanor, kurz genannt Ellie bekommt eine große Verantwortung, mit der sie nicht wirklich weiß umzugehen. Dazu kommt noch, dass ihre große Liebe Harry sie sechs Monate hat warten lassen, um dann mit einer viktorianischen Schönheit zurück zu kommen. Die junge Frau weiß nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann und
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.