Startseite  ›  Bücher  ›  Belletristik
Max Lucado

Das Café zwischen Himmel und Erde

Stell dir vor, du könntest Gott genau eine Frage stellen. Was würdest du wissen wollen?

Chelsea Chambers steht vor den Trümmern ihrer Ehe. Nachdem ihr Mann Sawyer sie betrogen hat, will sie sich und ihren Kindern eine neue Existenz aufbauen: Sie eröffnet das gemütliche Café ihrer Großmutter wieder. Doch die Konkurrenz ist groß und das Café läuft schlecht – bis überraschend ein kostenloser Internetzugang installiert wird, über den jeder Besucher Gott genau eine Frage stellen kann, die sofort beantwortet wird. Und plötzlich rennen die Kunden Chelsea die Tür ein ...

279 Seiten, Buch, gebunden
Format: 13,5 x 21,5 cm
Bestellnummer: 331553
ISBN: 978-386827-553-7
2. Auflage, erstmals erschienen im Dezember 2015

€ 15,95  / sFr 23,90 / € (AT) 16,40
zzgl. Versandkosten



Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo   eMail-Logo

Leseprobe

KAPITEL 1


Schon mit einer einzigen Tasse Kaffee konnte Chelsea Chambers die Welt erobern. Jetzt war es sechs Uhr morgens und sie hatte bereits mehrere Tassen getrunken. Vier, um genau zu sein. Dieser Tag schrie aber auch förmlich danach, denn heute eröffnete sie das Café ihrer Familie wieder. Das idyllische zweistöckige Gebäude lag in einem der ältesten Stadtviertel von San Antonio, dem King William District.

Pfeil

Autor/in

 Max Lucado Max Lucado
Max Lucado wurde 1955 in Texas geboren. Er war Gemeindeleiter in Miami, ging dann als Missionar nach Brasilien und arbeitete anschließend als Pastor in San Antonio/USA. Sein schriftstellerisches Werk umfasst mittlerweile über 100 Titel, weltweit dürften seine Bücher - die regelmäßig auf der NEW YORK TIMES BEST SELLER LIST erscheinen - eine Gesamtauflage von 80 Millionen überschreiten. (Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Max_Lucado)

Video

Pressestimmen

21.10.2016Tina Schulze / Family 6/16  
(...) Eine wirklich schöne Lektüre, die das Herz berührt und darüber nachdenken lässt, was Gott so im eigenen Leben gerade bewegt.

24.08.2016Daniela Knauz / JOYCE 3/2016  
Max Lucado ist bekannt für seine ungewöhnlichen Geschichten. Dieser Roman erzählt in bildhaftem, leichten Schreibstil von einer Welt, in der Engel zu Menschen werden, um anderen zu helfen, sie zu leiten und selbst an ihre Grenzen kommen. (...) Max Lucado malt einem die Umgebung und Geschehnisse in diesem Roman so bildhaft vor Augen, dass man schnell in das Geschehen
› mehr...
09.03.2016iF/NEUES LEBEN 1-2016  
(...) Max Lucado, den man bisher nur als Autor von Sach- und Kinderbüchern kennt, bringt auch in seinem ersten Roman tiefe geistliche Wahrheiten mit viel Humor auf den Punkt. Immer wieder wagt er dabei auch einen Blick in die unsichtbare Welt und beschreibt, was passiert, wenn himmlishce Wesen ins irdische Geschehen eingreifen. Ein berührender und inspirierender Roman, der viele
› mehr...
14.01.2016Christian Döring / www.buecheraendernleben.de  
Chelsea kommt mit ihren beiden Kindern zurück an den Ort, an dem sie aufgewachsen ist. Ihr Mann Sawyer, ein Sportler mit viel Geld auf dem Konto, hat alles falsch gemacht, was man als Ehemann nur falsch machen kann. Nach 12 Ehejahren erfährt Chelsea, dass er sie betrogen hat und die Verantwortung dafür trägt, dass das einst gut gefüllte Konto
› mehr...

Kundenstimmen

16.06.2016Maria  
Das Buch ist das beste was ich je gelesen habe. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Abenden verschlungen beziehungsweise das Buch hat mich verschlungen.Ich würde es jedem ans Herz legen das Buch mal zu lesen.

13.05.2016Wiebke  
Ein tolles Buch, das sich so schön liest, wie sich ein leckerer Becher Milchcafé im Lieblingssessel gemütlich sitzend trinkt... :)
Es wäre allerdings auch große Klasse, wenn dieses Buch noch als Hörbuch erscheinen würde!!

Antwort Verlag: Liebe Rezensentin, schön, dass Ihnen das Buch so gut gefallen hat. Das Hörbuch ist zurzeit in der Vorbereitung und erscheint im September.

14.02.2016LEXI  
Ein bezauberndes Märchen für Erwachsene

Mitten in einer großen Beziehungskrise erhält Chelsea Chambers, die junge Ehefrau und Mutter von zwei Kindern, eine große Chance: sie erbt das 1968 von ihrer Großmutter Sophia Grayson gegründete Café in einem der ältesten Stadtviertel von San Antonio, das mit einer Künstleratmosphäre, einem Vintage-Charme, hausgemachten Gebäck und einem köstlichen Kaffee aufwartet. Das "Higher Grounds Cafe"
› mehr...
12.02.2016Babsi  
Ich bin total von diesem Buch begeistert.
Ich habe es sehr schnell gelesen, weil ich immer weiter wissen wollte, wie geht es mit der Geschichte weiter?
Ich kann jedem dieses Buch empfehlen!

26.01.2016Gusaca  
Chelsea Chambers , die von ihrem Ehemann betrogen worden ist, möchte mit ihren Kindern mit der Wiedereröffnung des alten Familiecafes einen Neuanfang wagen.
Aber die Konkurrenz ist groß und erst als ein kostenloser Internetzugang es den Besuchern des CAfes ermöglich Gott genau eine Frage zu stellen, floriert das Cafe.

Ein ungewöhnlicher Ansatz für einen Roman, der von Max Lucado genial und
› mehr...
23.01.2016orfe1975  
Chelsea, ihr Café und der Gott-Blog

Cover und Aufmachung:
--------------------------------------
Das Café auf dem Cover sieht schön nostalgisch nach 50er/60er Jahre aus. Alles wirkt auf mich gemütlich und lädt ein, das Café zu betreten bzw. die Lektüre zu beginnen. Das Buch ist Hardcover mit einem Schutzumschlag, dessen Farbtöne passenderweise an Kaffee erinnern. Dieses Kaffeethema wird im Buch aufgegriffen durch Piktogramme von dampfenden
› mehr...
23.01.2016claudi-1963  
Nachdem sie ihr Mann mehrmals betrogen hat, trennt sich Chelsea Chambers von ihrem Mann und eröffnet das ehemalige Cafe ihrer Großmutter wieder.
In San Antonio im King Williams District liegt das gemütliche, charmante Cafe von Chelsea, in dem sie ihre selbstgebackenen Cupcakes, Muffins und Torten usw. anbieten will. Aber anfänglich läuft es nicht wie erwartet, die Konkurrenz ist sehr groß,die
› mehr...
22.01.2016Gisela Fajta Buchhandlung Der Bücherwurm  
Chelesa Chambers kehrt zurück in die Heimat, nach dreizehn Jahren Ehe möchte sie einen Neuanfang. Eine neue Existenz mit ihren Kindern aufbauen, fern von ihrem Mann Sawyer, der sie betrogen hat. Sie eröffnet das Cafe ihrer Mutter, mit Elan startet sie,muss aber auch schnell erkennen, dass die Konkurrenz in modern gestylten Gebäuden nicht zu unterschätzen ist. Ihr Cafe strahlt
› mehr...
10.12.2015Anja Schäfer  
Max Lucados unterhaltsame Erzählung über ein Café mit zuweilen überirdischen Gästen handelt von liebenswerten Charakteren, mit denen man gern auch noch eine Weile länger Kaffee trinken würde.

10.12.2015Elizabeta Karlstetter, Autorin und Künstlerin  
Lucados erster Roman machte mich neugierig, nachdem ich viele seiner inspirierenden Bücher als wahre Schätze empfunden hatte.
Das kurzweilige Buch liest sich leicht. Die Themen sind es nicht und sind mitten aus dem Leben: persönliche Finanznot, Krebstod, Familienzwist, Scheidung, Existenzverlust.
Im Verlauf wuchs nicht nur ständig die Neugier, ob es die außergewöhnliche "Himmels-Mannschaft" schafft, mit Hilfe eines "Gottes-Blogs" gebrochene Herzen und
› mehr...
10.12.2015Elisabeth Büchle, Romanautorin  
Authentisch, offen und spritzig wie immer entfaltet Max Lucado in seinem Roman die ihm am Herzen liegenden Themen Vergebung und Vertrauen. Eine inspirierende Geschichte mit der Garantie zum Schmunzeln.


10.12.2015Kirsten Winkelmann, Romanautorin  
"Ein Buch wie eine gute Tasse frisch aufgebrühten Kaffees: Aromatisch, belebend und aufmunternd – schlichtweg ‚Wunder‘-voll. Unbedingt genießen!"

10.12.2015Melissa C. Feurer, Jugendbuchautorin und C.S. Lewis-Preisträgerin 2014  
Max Lucados Roman "Das Café zwischen Himmel und Erde" ist dem Gott-Blog aus seiner Geschichte gar nicht unähnlich: Beim Lesen kann man Gott von einer ganz neuen Seite entdecken und kennenlernen. Genau wie seine Sach- und Kinderbücher ist auch Max Lucados erster Roman mitreißend, einnehmend und voller wertvoller Impulse.

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung        
(wird nicht veröffentlicht)
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Mokka mit Max (Max Lucado)Das Café zwischen Himmel und Erde. Hörbuch (Max Lucado)