Startseite  ›  Bücher
Irma Joubert

Gewundene Pfade

Südafrika in den 1920er- bis 1970er-Jahren
Es ist eine heile Welt, in der Lettie Louw aufwächst – und doch fehlt ihr ein Stück zum Glück. Zu sehr fühlt sie sich als das hässliche Entlein zwischen all ihren hübschen Freundinnen. Umso eifriger kniet sie sich ins Studium der Medizin; sie will als würdige Nachfolgerin die Arztpraxis ihres Vaters übernehmen. Zu ihren ersten Patienten gehört ein außergewöhnlicher Mann. Er kommt aus Italien. Was er dort in den 30er- und 40er-Jahren erlebt hat, sprengt Letties Vorstellungskraft. Doch je mehr sie über die faszinierende Lebensgeschichte ihres herausfordernden »Falls« erfährt, desto mehr Gemeinsamkeiten entdeckt sie ... und desto entschlossener ist sie, ihm zu helfen.

Übersetzt von Thomas Weißenborn
480 Seiten, Buch, gebunden, mit Schutzumschlag
Format: 13,5 x 21,5 cm
Bestellnummer: 332072
ISBN: 978-3-96362-072-0
Erschienen im August 2019

€ 19,95  / sFr 30,70 / € (AT) 20,60
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

1. Kapitel

Lettie und Annabel sind Freundinnen. Schon immer gewesen. Letties Vater ist der einzige Arzt im Dorf und der Vater von Annabel der einzige Notar. Und so hat Annabels Mutter schon damals, als sie noch ganz klein waren, entschieden, dass Lettie gut genug ist, um mit ihrem Töchterlein spielen zu dürfen.
Lettie wohnt mit ihren Eltern in der Voortrekkerstraße.

Pfeil

Autor/in

 Irma Joubert Irma Joubert
Irma Joubert lebt in Südafrika. Sie studierte Geschichte an der Universität von Pretoria und war fünfunddreißig Jahre lang Lehrerin an einem Gymnasium. Nach ihrer Pensionierung begann sie mit dem Schreiben. Die Historikerin liebt es, gründlich zu recherchieren und ihre Romane mit detailreichen Fakten zu untermauern. In ihrer Heimat und den Niederlanden haben sich ihre historischen Romane zu Bestsellern entwickelt und sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.

Kundenstimmen

28.11.2019Traeumerin109 auf lovelybooks.de  
Eine bewegende Geschichte

In diesem Buch geht es um die Geschichte der Ärztin Lettie Louw, die in Südafrika aufwächst und dort in ihrem Leben auch so einiges miterlebt. Wer schon andere Bücher von Irma Joubert gelesen hat, dem werden hier einige Charaktere wiederbegegnen, die schon in anderen Geschichten eine mehr oder weniger große Rolle spielten. Es gefällt mir, dass die
› mehr...
28.11.2019daskleinebackglueck auf lovelybooks.de  
Der zweite Weltkrieg aus einer anderen Sicht

In ihrem Roman gibt uns Irma Joubert mal einen Blick auf den zweiten Weltkrieg aus einer anderen Sicht. Denn sie lebt und schreibt in Afrika. So nimmt sie uns mit auf den Weg durch das Leben von Letti, die in Afrika aufwächst, nachher jedoch nach Italien weiter zieht. Dort nimmt dann auch der
› mehr...
27.11.2019vielleser18 auf lovelybooks.de  
Es ist die Geschichte von Lettie. Es beginnt in den 1930er Jahren, als Lettie mit ihren Freundinnen noch zur Schule in Südafrika geht. Es geht um die Liebe, um Freundschaften, aber auch um den zukünfigen Berufsweg. Im Gegensatz zu ihren gertenschlanken und hübschen Freundinnen ist Lettie äußerlich eher unscheinbar, zu dick, Brillenträgerin. Sie ist verliebt, ihre Liebe wird aber
› mehr...
27.11.2019mabuerle auf lovelybooks.de  
"...Siehst du, Lettie, so geht man mit Jungen um. Die sind genau wie alle Mannsbilder: Sorge dafür, dass sie sich wie echte Kerle fühlen, dann fressen sie dir aus der Hand..."
Lettie Louw lebt in einem kleinen Ort in Südafrika. Ihr Vater ist Arzt. Zusammen mit ihren Freundinnen Klara, Christine und Annabel verbringt sie die Kindheit. Klaras Bruder De Wet
› mehr...
27.11.2019Claudia 107 auf lovelybooks.de  
Am Anfang lernen wir Lettie und ihre Freunde im Kindesalter in Afrika kennen und die Geschichte ist auch wirklich flüssig geschrieben. Es ist sehr interessant zu lesen wie unterschiedlich die Charaktere sind. Vorallem Lettie ist bummelig und fühlt sich ihren Freunden gegenüber als "hässliches Entlein". Sie will Ärztin werden und somit in die Fußstapfen ihres Vaters treten. Dann schwenkt
› mehr...
13.11.2019Susanne  
Eine bewegende Geschichte

In diesem Buch geht es um die Geschichte der Ärztin Lettie Louw, die in Südafrika aufwächst und dort in ihrem Leben auch so einiges miterlebt. Wer schon andere Bücher von Irma Joubert gelesen hat, dem werden hier einige Charaktere wiederbegegnen, die schon in anderen Geschichten eine mehr oder weniger große Rolle spielten. Es gefällt mir, dass die
› mehr...
18.10.2019dorli  
Südafrika in den 1930er Jahren. Lettie Louw wächst wohlbehütet in einem Dorf im Bosveld auf. In der Schule schwärmt sie wie alle anderen Mädchen auch für den fünfzehnjährigen De Wet. Allerdings glaubt sie nicht daran, dass De Wet sich für sie interessieren könnte, da sie sich selbst für nicht hübsch genug hält. Lettie ist sehr zielstrebig; sie möchte Medizin
› mehr...
03.10.2019TochterAlice  
Südafrika und Italien: Wie passt das wohl zusammen" Autorin Irma Joubert setzt mit der Handlung ihres Romans in den 1920er Jahren ein: wir lernen die Südafrikanerin Lettie, Tochter eines Arztes und seiner Frau sowie den Norditaliener Marco, der in einem kleinen Dorf in den Bergen aufwächst, kennen.
Lettie hat liebevolle Eltern, sieht sich aber früh als graue Maus unter
› mehr...
02.10.2019Gusaca  
Dieser großartige Roman umfaßt die Lebensgeschichte von Lettie und Marco, die kurz vor dem zweiten Weltkrieg beginnt.
Lettie wächst behütet in Südafrika auf, während Marco in Italien mit den Schrecken des Naziregimes konfrontiert wird. Er überlebt ein Konzentrationslager, ist aber gesundheitlich sehr angeschlagen. Und das führt ihn nach Afrika, wo die Beiden aufeinander treffen.

Die Autorin verbindet sehr gekonnt historische
› mehr...
01.10.2019peedee  
Grossartig!
Südafrika, 1920er- bis 1970er-Jahre: Lettie Louw fühlt sich lange als hässliches Entlein unter ihren hübschen Freundinnen. Mit der Liebe klappt es auch nicht so recht, denn ihr Schwarm liebt eine andere. Sie studiert Medizin, um die Arztpraxis ihres Vaters übernehmen zu können. Einer ihrer ersten Patienten kommt von weit her: Marco Romanelli aus Italien. Im Krieg hat seine Gesundheit
› mehr...
10.09.2019Christian Döring auf amazon.de  
Seit Anfang an gehört Irma Joubert zu meinen Lieblingsautoren aus dem francke-Verlag in Marburg. Sie bringt in ihren Wälzern Themen wie Liebe - Geschichte - Emotionen in einem bunten Mix zusammen und schafft damit wunderbare Leseunterhaltung. Die Autorin aus Südafrika schaut aus ungewohnter Sichtweise, weil von außerhalb Europas, auf europäische Geschichte und das macht mir ihre Romane um so
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hinter dem Orangenhain (Irma Joubert)Das Kind aus dem versteckten Dorf (Irma Joubert)Das Mädchen aus dem Zug (Irma Joubert)Sehnsuchtsland (Irma Joubert)Und über uns die Sterne (Irma Joubert)Das Mädchen aus dem Zug (Irma Joubert)