Startseite  ›  Bücher
Georg Gremels

Ein Mensch namens Luther

Vom Geheimnis der Wandlung

Wittenberg, den 31.10.1517: Mit seinem Thesenanschlag stößt der Mönch Martin Luther das Tor zur Freiheit auf. Gefangen im Gefüge mittelalterlicher Frömmigkeit, lassen ihn dumpfe Unterwerfung und verzweifelter Gehorsam auf dem Weg zu Gott scheitern. Da entdeckt er, wie Gott sich umgekehrt auf den Weg zu ihm macht: Ihm glauben, seine Liebe annehmen – das ist der neue Weg evangelischer, fröhlicher Freiheit. Luthers lebendige Gotteserfahrung setzt in ihm ungeahnte Energien frei, die sein ganzes Leben verwandeln.

In Briefen an einen kritischen Zeitgenossen macht der Theologe und Naturwissenschaftler Dr. Georg Gremels seine Leser mit der kraftvollen Spiritualität Luthers bekannt. Denn er ist davon überzeugt: Im Siegeszug der Befreiungen, die Luthers Durchbruch folgten, gerät der neuzeitliche Mensch in Gefahr, sich sogar von Gott zu befreien. Wie man Gott als Kraftquelle und verwandelnde Wirklichkeit in sich entdecken kann, buchstabiert Gremels in diesem Buch durch: Eine unverzichtbare Lektüre für alle, die sich nicht vor kritischen Fragen scheuen.

320 Seiten, Buch, kartoniert
Format: 12,5 x 18,7 cm
Bestellnummer: 331567
ISBN: 978-3-86827-567-4
Erschienen im Januar 2016

€ 9,95  / sFr 13,90 / € (AT) 10,30
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschland


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Vorwort

Im Jahr 2002 habe ich Ein Mensch namens Luther - vom Geheimnis der Wandlung wie in einem Rausch niedergeschrieben. Davor lagen rund zehn Jahre wissenschaftlicher Tätigkeit am theologischen Fachbereich der Universität Hamburg. Im Rahmen meiner Dissertation bei Traugott Koch habe ich so manchen Impuls zur Theologie Luthers empfangen und während meiner späteren Lehraufträge vertieft. Insbesondere die frühen Schriften des Reformators inspirierten mich. Dabei wollte ich die Eigenart religiöser Erfahrung Luthers und seiner Spiritualität einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Pfeil

Autor/in

Dr. Georg GremelsDr. Georg Gremels
Dr. Georg Gremels (Jahrgang 1948) lebt in Hermannsburg. Er war Pastor im ev.-luth. Missionswerk Hermannsburg und hat zahlreiche Bücher zu theologischen Themen und Personen veröffentlicht. Näheres unter: http://gremels.de

Pressestimmen

21.10.2016Doris Michel-Schmidt /  
Aus den Stapeln von Lutherbüchern, die derzeit im Hinblick auf das Reformationsjubiläum 2017 erscheinen, herauszufiltern, was sich wirklich zu lesen lohnt, ist gar nicht so einfach. Das Buch von Georg Gremels gehört unbedingt dazu. Es ist vielleicht sogar das Lutherbuch, das Luthers Theologie am besten zugänglich macht. (...) Die Form eines fiktiven Briefwechsels ist ein klug gewählter Kunstgriff. Er
› mehr...
21.10.2016BvS / VOICE 4/16  
(...) Der Autor hat Chemie und Theologie studiert und kennt die üblichen Vorbehalte gegen die Bibel. Und er kennt Luther und seine Zeit! Sachkundig beantwortet er alle Fragen seines interessierten Briefpartners. Dabei erweist sich die Bibel als höchst aktuelles Lebenshandbuch. So erfahren die Leser nicht nur etwas über Luthers Spiritualität, sondern auch über den Weg zu einem persönlich erfahrbaren
› mehr...
17.05.2016Volker Keding / Gruppe 153  
Die nach gut 12 Jahren aktualisierte Neuauflage des Lutherbuches von Georg Gremels kommt gerade rechtzeitig, um sich vor dem 500. Reformationsjubiläum innerlich neu auf Luther einzulassen. Was aber ist außer dem günstig gewählten Zeitpunkt der Anreiz, dies Buch zu lesen? Dem Autor gelingt es, verschiedene Qualitäten eines Buches so zu vereinigen, wie es selten gelingt: Lebensnähe, Kurzweiligkeit, Weite und
› mehr...
11.03.2016Klaus Baschang / ideaSpezial zur Leipziger Buchmesse 2016  
Ein ganz wunderbares Buch! Moderne Glaubensfragen und Luthers Theologie begegnen einander intensiv. Gremels hat Chemie studiert und Theologie. So kann er das naturwissenschaftlich geprägte Denken der Neuzeit mit den evangelischen Grunderkenntnissen in ein spannendes Gespräch bringen. Dazu schreibt er Briefe an einen Freund, der ebenfalls Naturwissenschaftler ist. Dessen Antworten nimmt er in jedem neuen Brief auf. So entsteht auch
› mehr...

Kundenstimmen

21.01.2016Volker Keding  
Die nach gut 12 Jahren aktualisierte Neuauflage des Lutherbuches von Georg Gremels kommt gerade rechtzeitig, um sich vor dem 500. Reformationsjubiläum innerlich neu auf Luther einzulassen. Was aber ist außer dem günstig gewählten Zeitpunkt der Anreiz, dies Buch zu lesen? Dem Autor gelingt es, verschiedene Qualitäten eines Buches so zu vereinigen, wie es selten gelingt: Lebensnähe, Kurzweiligkeit, Weite und
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Wie hast du's mit der Religion, Matthias? (Georg Gremels)Alles beginnt einmal ganz klein ()Mein Herr Käthe (Elisabeth Stiefel)