Startseite  ›  Bücher
Martin Grabe

Zeitkrankheit Burnout

Warum Menschen ausbrennen und was man dagegen tun kann

Burnout – eine Zeiterscheinung auf dem Weg zur Volkskrankheit. Meistens trifft sie den, der nicht damit gerechnet hätte – vor lauter Überbeschäftigung. Gerade die Idealisten, die sich voller Verantwortungsgefühl in die Arbeit stürzen, sind besonders gefährdet.
Wie läuft diese Störung ab, wie erkennt man Frühsymptome und wie betreibt man sinnvoll Vorsorge für sich und andere?
Lebens-Wichtige Informationen für Sie, denn Burnout ist nicht irgendeine Krankheit. Unsere Gesundheits- und Lebensorganisation als Ganzes steht zur Debatte – es lohnt sich, etwas Zeit in dieses Thema zu investieren!

112 Seiten, Buch, gebunden
Format: 12,5 x 18,7 cm
Bestellnummer: 331350
ISBN: 978-3-86827-350-2
Erschienen im Dezember 2012

€ 9,95  / sFr 13,90 / € (AT) 10,30
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschland


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Grabe, Zeitkrankheit Burnout

Autor/in

Dr. Martin GrabeDr. Martin Grabe
Dr. med. Martin Grabe, Jahrgang 1959, Psychiater und Psychotherapeut, ist Chefarzt der Psychotherapeutischen Abteilung der Klinik Hohe Mark in Oberursel. Gleichzeitig engagiert er sich als Vorsitzender der Akademie für Psychotherapie und Seelsorge (APS) über Kongresse und Tagungen für die bessere Vernetzung von Psychotherapeuten und Seelsorgern. Mitherausgeber der Zeitschrift "P & S, Magazin für Psychotherapie und Seelsorge". Lehraufträge in Masterstudiengängen im Fach "Praktische Theologie" sowie in der ärztlichen Weiterbildung. Martin Grabe ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in Kronberg/Taunus.
Bücher u. a.: "Lebenskunst Vergebung", "Die Alltagsfalle", "Trauer & Depression", "Zeitkrankheit Burnout".

Pressestimmen

23.02.2016LYDIA 1/2016 / Christina Bachmann  
(...) Ein Buch für alle, die sich selbst oder einen Angehörigen als Burnout-gefährdet einstufen und gegensteuern wollen. Es ist verständlich geschrieben und nicht überfrachtet mit zu vielen Details. Beim Lesen gibt es immer wieder Aha-Effekte - eine Lektüre, die Mut macht und hilfreiche Impulse gibt.

15.03.2006family 2/2006 / Sabine Schneider  
Dieses Buch zeichnet sich durch eine klare, übersichtliche Gliederung und eine Gestaltung aus, die die Kernpunkte auch optisch verdeutlicht. Es ist aus der Praxis heraus geschrieben und will Grundlagen vermitteln. Es hilft, sich ein Bild des Problemfeldes zu machen und regt an, sich selbst und die eigene Lebensplanung zu hinterfragen.

15.02.2006Buchprofile 51/2006 / Brigitte May  
Für den medizinischen Laien sehr gut nachvollziehbar. (...) Ein wichtiger Ratgeber, der einen ersten Einblick in die Thematik bietet.

15.08.2005Lesen, hören & sehen 3/2005 / Dr. Dietmar Pfennighaus  
Prägnant und praktikabel. In Anbetracht des schwierigen Themas ist es leicht zu lesen. Dazu tragen die Fallbeispiele und die Übersichtlichkeit bei. Die Definition und die verschiedenen Burnout-Phasen sind ausreichend gründlich behandelt. Weshalb Menschen ausbrennen und was man dagegen tun kann, wird exemplarisch behandelt. Die Unterscheidung zwischen äußeren und inneren Antreibern und deren Bewältigungsstrategien sind sehr einleuchtend. Auch eine Beschreibung
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Wege aus der Trauer (Martin Grabe)Lebenskunst Vergebung (Martin Grabe)Die Alltagsfalle (Martin Grabe)Lebensziel Berufung (Jörg Berger)