Startseite  ›  e-Books  ›  Belletristik
Karen Witemeyer

Kein schlechter Tausch

Kleine Auszeit

Texas, 1890: In der Hoffnung auf einen Neuanfang kommt die junge Ruth Fulbright mit ihrer Tochter nach Hope Springs. Die Anstellung als Köchin in dem kleinen Kurort ist der erste Lichtblick seit dem Tod ihres Mannes und dem Verlust ihres Zuhauses. Doch wie soll sie als mittellose Witwe die Miete für eine Unterkunft in dem wohlhabenden Touristenstädtchen aufbringen?
Zwar hat Ruth eine Idee für eine Art Tauschhandel, den sie dem Vermieter anbieten kann – doch wird der sich darauf einlassen? Schließlich ist Mr Azlin ein reicher Mann, der sich unübersehbar für etwas Besseres hält ...

169 Seiten (Papierausgabe)
Format: ePUB
Bestellnummer: 332938
ISBN: 978-3-96362-938-9
Erschienen im Januar 2020

€ 8,99  inkl. MwSt.


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Ruth saß auf einem Hartholzstuhl vor einem Hartholzschreibtisch, der auf einem Hartholzboden stand. Deutlicher hätte die Warnung kaum ausfallen können: Erwarte keine Nachgiebigkeit oder Freundlichkeit von dem Mann, dem dieser Raum gehört. Allein die Wände des Büros wirkten mit ihren jägergrünen Tapeten einschüchternd und einengend. Die gerahmten Bilder mit den Landschaftszeichnungen vermittelten ihr den Eindruck, als dränge sie sich in eine Welt, die weit über der ihren stand.
Irritiert runzelte Ruth die Stirn. Seit wann war sie so melodramatisch? Der Stuhl war doch nur ein Stuhl.

Pfeil

Autor/in

 Karen Witemeyer Karen Witemeyer
Karen Witemeyer liebt historische Romane mit Happy End-Garantie und einem überzeugenden Bezug zum christlichen Glauben. Nach dem Studium der Psychologie begann sie mit dem Schreiben. Zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in Texas.

Kundenstimmen

08.07.2020KleinerVampir  
Persönlicher Eindruck:

Es handelt sich bei diesem Buch um eine Novelle aus der Reihe "Kleine Auszeit Roman" aus dem Francke Verlag. Ein Kurzroman, der aber alles mitbringt, was man als Leser an Karen Witemeyers Büchern so liebt: eine beschauliche Kleinstadt im Wilden Westen, nette Figuren, die große Liebe und natürlich ein Happy End.
So ist es auch hier: Ruth hat es
› mehr...
07.03.2020claudi-1963  
"Wem eine tüchtige Frau beschert ist, die ist viel edler als die köstlichsten Perlen." (Sprüche 31,10)
Texas 1890: Ruth Fulbright und ihre 7-jährige Tochter Naomi verschlägt es nach dem Tod ihres Mannes in den Kurort Hope Springs. Dort soll sie als Köchin im Café von Myrtle Lancaster anfangen. Doch wie soll sie als mittellose Frau, die gerade erst ihren Ehering
› mehr...
10.02.2020dorli  
Texas, Oktober 1890. Die junge Witwe Ruth Fulbright hat sich den Kurort Hope Springs ausgesucht, um hier gemeinsam mit ihrer 7-jährigen Tochter Naomi einen Neuanfang zu wagen. Dafür hat sie einen Job als Köchin im Homespun Café angenommen. Ruths größtes Problem ist es, eine Unterkunft zu finden, denn sie ist nach der Zwangsversteigerung ihres bisherigen Zuhauses mittellos und kann
› mehr...
05.02.2020N. B.  
Wunderschöne Auszeit

Ruth ist jung verwitwet - um genau zu sein seit 2 Jahren, 3 Monaten und 9 Tagen - und versucht nun, gemeinsam mit ihrer Tochter Naomi, sich in Hope Springs ein neues Leben aufzubauen. Von ihrer neuen Arbeitgeberin wird sie warmherzig und fürsorglich aufgenommen und auch mit ihrem potentiellen Vermieter kann sie geschickt umgehen. So kann sie durch
› mehr...
03.02.2020peedee  
Schön, aber zu kurz

Texas, 1890: Die junge Witwe Ruth Fulbright kommt mit ihrer Tochter Naomi nach Hope Springs, wo sie eine Stelle als Köchin antritt. Ihre Chefin hat ihr sogar eine Unterkunft in dem kleinen Kurort besorgt, doch wie soll sie nur die Miete aufbringen" Sie schlägt dem Besitzer des Cottage einen Tauschhandel an: Sie will ihm das
› mehr...
03.02.2020Kristina  
Neue Hoffnung für Ruth und ihre Tochter

Die junge Witwe Ruth Fullbright reist mit ihrer Tochter Naomi nach Hope Springs um dort eine Stelle als Köchin anzunehmen. Voller Hoffnung auf einen Neuanfang und nach einem neuen Zuhause. Doch wie soll sie die Miete für das kleine Cottage aufbringen" Um die Anreise bezahlen zu können, hat sie sogar ihren Ehering verkaufen
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.