Startseite  ›  e-Books  ›  Belletristik
Annette Spratte

Die stumme Magd

Yorkshire, 1710:
Dem jungen Daniel Huntington wird eine Stelle als Stallmeister auf dem renommierten Gestüt des Baronets Brigham angeboten. Überwältigt von dieser einmaligen Chance willigt er ein und hat sich bald auf dem Anwesen eingelebt. Nur eines lässt ihm keine Ruhe: Unter der Dienerschaft befindet sich eine Magd, die niemals spricht und von allen gemieden wird. Fasziniert von ihrer Freundschaft zu einer Schimmelstute, die sonst niemanden an sich heranlässt, versucht Daniel herauszufinden, was es mit der jungen Frau auf sich hat. Die letzten Worte des alten Stallmeisters deuten auf ein grausiges Geheimnis hin ...

318 Seiten (Papierausgabe)
Format: ePUB
Bestellnummer: 332932
ISBN: 978-3-96362-932-7
Erschienen im Januar 2020

€ 12,99  inkl. MwSt.


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Daniel bewohnte eine kleine, aber gemütliche Kammer oberhalb der Ställe für die Reitpferde. Sie enthielt nicht mehr als ein Bett, einen kleinen Tisch mit einem Stuhl, einen Ofen und ein kleines Regal, in dem er seine Bibel und sein Schreibmaterial aufbewahrte. Die Stallburschen teilten sich eine Kammer über dem Kutschenhaus im anderen Flügel des Stallgebäudes. Über dieses Arrangement war Daniel sehr glücklich, denn die Burschen den ganzen Tag auf Trab zu halten und dafür zu sorgen, dass sie ihre Arbeit verrichteten, war ziemlich ermüdend. Jedes Mal, wenn er abends seine Tür hinter sich schloss, spürte er eine tiefe Erleichterung.

Pfeil

Autor/in

 Annette Spratte Annette Spratte
Annette Spratte, Jahrgang 1970, lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in einem kleinen Dorf im Westerwald. Die Liebe zu Büchern begleitet sie in ihrem Leben schon länger als die Liebe zu Pferden, und Bücher waren es auch, die ihr den Weg zum Glauben gewiesen haben, als sie noch sehr weit von Gott entfernt war. Heute arbeitet sie als Autorin und Übersetzerin. Wenn sie gerade nicht am Computer sitzt, kann man sie im Garten oder im Pferdestall antreffen. Über einen Besuch auf ihrer Homepage oder in den sozialen Medien freut sie sich sehr.

Facebook: www.facebook.com/AutorinAnnetteSpratte
Instagram: www.instagram.com/autorinannettespratte
Twitter: www.twitter.com/annette_spratte

Kundenstimmen

28.04.2020dorli  
Yorkshire, 1710. Der 23-jährige Daniel Huntington wird von Baronet Brigham als Stallmeister auf seinem Gestüt angestellt. Daniel lebt sich schnell ein, die neuen Aufgaben gehen ihm leicht von der Hand. Nur eine Sache macht ihm Sorgen: das gehässige Verhalten des Baronets und der Dienerschaft gegenüber einer stummen Magd. Die junge Frau hat keinen Namen und wird von allen grob
› mehr...
15.03.2020Tigerbaer  
Im Rahmen einer Leserunde durfte ich "Die stumme Magd" von Annette Spratte lesen. Es war mein erstes Buch der Autorin und der Inhalt des historischen Romans hat mich sofort angesprochen.

Daniel Huntington kann sein Glück kaum fassen, als ihm vom Baronet Brigham eine Stelle als Stallmeister auf seinem Gestüt angeboten wird. Völlig überwältigt willigt er ein und schnell hat er
› mehr...
02.03.2020Klaudia K.  
Der Roman "Die stumme Magd" von Annette Sprattte macht schon aufgrund seines interessanten Titels und dem mehr als einprägsamen Cover neugierig. Was hat es auf sich mit der stummen Magd"

Die Handlung spielt in Yorkshire um das Jahr 1710. Auf einem bedeutenden Gestüt des Baronets Brigham erhält Daniel Huntington ein Angebot als Stallmeister zu arbeiten. Daniel fühlt sich sehr geehrt
› mehr...
01.03.2020Dreamworx  
Das dunkle Geheimnis der Magd
1710 Yorkshire/England. Daniel Huntington hat seine Liebe zu Pferden zum Beruf gemacht und tritt als neuer Stallmeister seinen Dienst auf dem Gestüt des Baronets Brigham an, um sich dort um das Wohl der kostbaren Tiere zu kümmern. Auf dem Gut gelingt es ihm schnell, sich einzuleben und sich mit einigen der Bediensteten anzufreunden. Dadurch erfährt
› mehr...
03.02.2020Monika S.-W.  
Mit "die stumme Magd" ist Annette Spratte ein wunderbarer, sprannender Roman gelungen, der auch die geistliche Seite nicht außer acht läßt. Ein Roman, den zu lesen sich lohnt.

Daniel ist ein junger Mann, der durch eine Fügung auf das Gestüt des Baronets Brigham kommt und dort diese stumme Magd kennenlernt. Er kümmert sich ein wenig um sie und erfährt durch
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Alma Mater (Birthe zur Nieden)