Startseite  ›  Bücher  ›  Theologie
Helmut Blatt

Sehnsucht nach dem Ewigen

Eine himmlische Entdeckungsreise.

Alles, was uns in dieser Welt begegnet, soll Vorbereitung für die Ewigkeit sein. Unser Leben läuft auf den Moment zu, wo wir Gott sehen werden. Dann werden wir für immer hinter uns lassen, was uns in dieser Welt ängstigte und quälte. Ununterbrochen werden wir die beglückende Gemeinschaft mit dem Vater und seinem Sohn genießen. Seine Liebe und Freude, sein tiefer Friede werden uns dann unaufhaltsam durchströmen. Das Schönste und Beste wartet noch auf uns. Diese Hoffnung macht lebenstauglich, schon immer! Es stimmt: "Christus ist mein Leben und Sterben ist mein Gewinn" (Phil 1,21). Und der Weg dorthin führt allein über Golgatha.
Dieses Buch soll die Sehnsucht nach dem Ewigen in uns wecken. Es soll den eigentlichen Sinn unseres Lebens neu und tiefer enthüllen. Dabei geht es um viel mehr als etwas Wellness und Weltverbesserung. Wir haben jetzt die einzige Möglichkeit, Schätze für den Himmel zu sammeln. Wie gut und wichtig wäre es, wenn uns das Kleine klein und das wirklich Große wieder groß würde.

304 Seiten, Buch, gebunden
Format: 12,5 x 18,7 cm
Bestellnummer: 331412
ISBN: 978-3-86827-412-7
Erschienen im Mai 2013

€ 9,95  / sFr 13,90 / € (AT) 10,30
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Blatt, Sehnsucht nach dem Ewigen

Autor/in

 Helmut Blatt Helmut Blatt
Helmut Blatt ist „Bibellehrer“ im besten Sinne des Wortes. Seine Tätigkeit als Referent im Außendienst für die Studien- und Lebensgemeinschaft Tabor (Marburg) umfasst Lehre, Predigt und Evangelisation. Er ist verheiratet und Vater von 4 erwachsenen Kindern. Mit seiner Frau Rosi lebt er in Lohra bei Marburg.

Pressestimmen

03.05.2013Jürgen Mette  
Endlich mal ein Himmelbuch. Der Titel weckt Reisefieber auf dem Weg ins Unbekannte. Alle wollen mal hin, aber wenn es soweit ist, weiß keiner, was ihn erwartet. Und so geht es hinein in die Himmelsforschung, angereichert mit biografischen Notizen, flankiert von Zitaten bedeutender Atheisten, Existenzialisten und Aufklärer, über die Kehrtwende zum Übersinnlichen und den Ausverkauf einer Kirche, die nichts
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen: