Startseite  ›  Bücher  ›  Theologie
Matthias Clausen

Ich denke, also bin ich hier falsch?

Glauben für Auf- und Abgekläre

Glaube versteht sich nicht von selbst. Man kann jede Menge kritische Fragen stellen:

• Lässt sich Gott begründen? Oder ist er einfach Glaubenssache?
• Kann man gleichzeitig überzeugt und tolerant sein?
• Macht die Suche nach dem Sinn überhaupt Sinn?

Matthias Clausen zeigt, dass es auf skeptische Fragen auch gute Antworten gibt, dass sich Glaube zwar nicht beweisen, aber sehr gut begründen lässt. Und dass der Glaube uns hilft, das Leben und uns selbst besser zu verstehen.

Ein spiritueller Appetithappen für die Generation Facebook: unterhaltsam, kulturell aktuell, in unverbrauchter Sprache und zugleich theologisch durchdacht.

106 Seiten, Buch, gebunden
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 331580
ISBN: 978-3-86827-580-3
Erschienen im Januar 2016

€ 9,95  / sFr 13,90 / € (AT) 10,30
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Vorab


Ein etwas umständlicher Professor beginnt seinen Vortrag: "Wo soll ich anfangen?" -
Ein Student aus der letzten Reihe ruft halblaut: "Am besten möglichst weit hinten."

Also fasse ich mich gleich zu Beginn kurz: Ich verstehe dieses Buch als ein Gesprächsangebot, vorzugsweise an Menschen, die mit Gott und dem christlichen Glauben nicht so viel anfangen können, die zwar skeptisch oder abwartend sind, sich aber doch sagen: Wer weiß - man kann sich ja mal darüber informieren. Vielleicht ist ja doch mehr dran, als ich bisher dachte.

Das ist eine gesunde Einstellung, wie ich finde. Denn ich weiß selbst ganz gut, dass man dem christlichen Glauben viele kritische Fragen stellen kann. Glaube versteht sich nicht von selbst, Skepsis ist angebracht.

Pfeil

Autor/in

 Matthias Clausen Matthias Clausen
Matthias Clausen Jg. 1972, ist Professor für Evangelisation und Apologetik an der Ev. Hochschule Tabor in Marburg. Darüber hinaus engagiert er sich als Hochschulevangelist und ist Teil des 5er-Redner-Teams von ProChrist. Matthias Clausen ist verheiratet und hat drei Kinder.

Pressestimmen

08.03.2017Danile Plessing / aufatmen Winter 17  
Matthias Clausen schenkt der Welt mit seinem Buch eine unterhaltsame und intelligente Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben. Seine offizielle Zielgruppe sind Menschen, die am christlichen Glauben interessiert sind. Ich finde aber, dass auch sattelfeste Christen, die Lust haben, über den Glauben nachzudenken, dieses Buch mit Gewinn lesen können, es lohnt sich auf jeden Fall. Der Professor für Evangelisation und
› mehr...

Kundenstimmen

06.07.2018Irmela Wigger  
Ein sensibler, tiefgründiger und gleichzeitig freundschaftlich-heiterer Dialog mit Menschen, die noch nicht glauben können. Sehr empfehlenswert zum Selberlesen und Weitergeben! Ich hoffe, es gibt eine Neuauflage, da das Buch angeblich vergriffen ist...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.