Startseite  ›  Bücher  ›  Sachbuch
Edith Gutsche

Glauben oder Wissen?

Zum Verhältniss von Naturwissenschaft und Glaube

Was trauen wir den heutigen Naturwissenschaften zu? Fast alles? Zu viel? Zu wenig? Was kann Naturwissenschaft leisten, was nicht? In welchem Verhältnis stehen Glauben und Wissen, Gotteserfahrung und wissenschaftliche Erkenntnis?
Wer im Gespräch mit anderen als Christ glaubwürdig sein will, braucht Informationen und Kenntnisse, sollte unterschiedliche Denkweisen kennen und über verschiedene Positionen nachgedacht haben. Die Physikerin Edith Gutsche bietet hier in knapper, verständlicher Form einen Überblick und vertieft einzelne Themen anhand von Beispielen.

252 Seiten, Buch, gebunden
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 332098
ISBN: 978-3-96362-098-0
Erschienen im August 2019

€ 15,95  / sFr 24,60 / € (AT) 16,40
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Vorwort

Naturwissenschaft - schon das Wort bringt etwas in uns zum Klingen: sei es die Ehrfurcht vor komplexen Formeln oder die Faszination, dass man Beobachtungen in Zusammenhänge bringen kann, die nicht offensichtlich auf der Hand liegen. Wer hätte z.B. gedacht, dass dieses Buch zum größten Teil aus leerem Raum besteht? Ja, tatsächlich! Denn die Masse des Buches ist zu über 99% in den winzig kleinen Atomkernen verdichtet und zwischen den Atomkernen befindet sich fast nur leerer Raum. Aber warum können wir dann nicht durch das Buch hindurchgreifen, warum fallen wir dann nicht durch den Boden unter unseren Füßen, wenn fast alles leerer Raum sein soll? Das wiederum liegt an der Art, wie stark die atomaren Bestandteile miteinander wechselwirken. Mit derartigen Fragen beschäftigt sich die Naturwissenschaft.

Pfeil

Autor/in

 Edith Gutsche Edith Gutsche
Edith Gutsche hat bereits in vielen verschiedenen Kontexten (Akademiker, Gemeinden, Schüler, Studierende) Vorträge und Seminare zum Verhältnis von christlichem Glauben und Naturwissenschaft gehalten. Sie ist Physikerin, lebt mit ihrem Mann Friedhardt in Minden und hat einen erwachsenen Sohn. Viele Jahre unterrichtete sie Physik und Mathematik an Gymnasien. Heute ist sie Dozentin an einer Fachschule für Sozialwesen.

Pressestimmen

07.10.2019Michael Mücke im Besprechungsdienst für öffentliche Bibliotheken (Sept. 2019)  
Im Verhältnis Glauben und Denken sind denkbar der Primat der Bibel bzw. der Wissenschaft; eine Korrespondenz zwischen Glaubens- und Wissenschaftsaussagen; aber auch komplementäre Perspektiven. Während in den Naturwissenschaften das objektiv Feststellbare, Wiederholbare im Vordergrund steht, ist es in den Geisteswissenschaften das Subjektive, die persönliche Lebensorientierung, der Glaube. "Lebenswichtige Fragen, wie z.B. die nach Sinn, Zweck und Ziel oder Werten,
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen: