Startseite  ›  Bücher  ›  Biografie
Ron Hall, Denver Moore mit Lynn Vincent

Genauso anders wie ich

Eine unglaublich wahre Geschichte

Ein moderner Sklave, ein erfolgreicher Geschäftsmann und die unglaubliche Frau, die beide zusammenbrachte

»Genauso anders wie ich« ist die Geschichte eines gefährlichen Landstreichers, der wie ein Sklave auf den Baumwollfeldern Louisianas aufwuchs, eines Kunsthändlers von Rang und Namen, der in der Welt von Armani und Chanel zu Hause ist, und einer mutigen Frau, die die beiden zusammenbringt, weil sie konsequent ihren großen Traum verfolgt.

Es ist eine wahre Geschichte, die so unglaublich ist, dass kein Romanschriftsteller sie hätte erfinden können.
Sie nimmt ihren Anfang in einer brennenden Hütte auf einer Plantage in Louisiana, in einer mondänen Villa in Hollywood und – mitten im Herzen Gottes. Und sie mündet in einem faszinierenden Projekt, das eine ganze Stadt verändert und Tausenden neue Hoffnung bringt – initiiert von zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Packend und ergreifend schildern Ron Hall und Denver Moore ihre Geschichte, und durch alle Grautöne hindurch schimmert mit jeder Seite intensiver die leuchtende Liebe Gottes.

Übersetzt von Dr. Thomas Weißenborn
280 Seiten, Buch, gebunden
s/w-Fotos
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 331307
ISBN: 978-3-86827-307-6
2. Auflage, erstmals erschienen im Januar 2012

€ 12,95  / sFr 18,10 / € (AT) 13,40
Keine Versandkosten innerhalb DE



Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo   eMail-Logo

Autor/in

 Ron Hall Ron Hall
Ron Hall – Künstler, Cowboy, Schriftsteller – wurde von seiner Frau Deborah gebeten sich Denver Moore anzunehmen. Daraus entstand eine tiefe Freundschaft, die er in Genauso anders wie ich festgehalten hat.

Pressestimmen

04.09.2017Neukirchener Kalender 2018  
Ein gefährlicher Landstreicher und ein Kunsthändler von Rang und Namen – unterschiedlicher könnten die beiden Männer nicht sein. "Wie die beiden schließlich durch Gott zu Freunden werden und was anschließend geschieht, ist ein echtes Wunder und liest sich spannender als so mancher Roman" (E. Middeler).

15.11.2012dran 8.12 / Holger Mix  
Das Leben schreibt bekanntlich die schönsten und unglaublichsten Geschichten. Eine davon beschreibt Lynn Vincent über die Freundschaft von Ron Hall (...) und Denver Moore (...). Beim Lesen erinnerte es an den Film "Ziemlich beste Freunde", und doch ist es eine ganz andere, wahre und bewegende Geschichte. (...) Das Schöne an dem Buch: Beide schreiben die Geschichte immer abwechselnd aus
› mehr...
15.05.2012family 3.12 / Tina Schulze  
Dieses Buch ist erschreckend und ermutigend zugleich. Erschreckend, weil diese moderne Sklaverei möglich ist und ermutigend, weil Gott so kreativ und souverän eingreift und so ganz anders handelt, als wir es menschlich erwarten würden.

21.03.2012Angelika Steeb / IDEA Spektrum  
...Es ist wirklich eine unglaubliche, faszinierende, bewegend emotionale Geschichte, die zeigt, welche Wege Gott mit Menschen geht, wenn sie sich ganz unspektakulär darauf einlassen, andere "mit Liebe zu infizieren".

01.03.2012ideaSpezial 2/2012 / Angelika Steeb  
Das Leben schreibt einfach die interessantesten Geschichten. Das zeigt dieses Buch über zwei Amerikaner, die unterschiedlicher nicht sein könnten und aufeinandertreffen: Ron, ein reicher Kunsthändler, und Denver, ein moderner "Sklave" des 20. Jahrhunderts. (...) Es ist wirklich eine unglaubliche, faszinierende, bewegend emotionale Geschichte, die zeigt, welche Wege Gott mit Menschen geht, wenn sie sich ganz unspektakulär darauf einlassen, andere
› mehr...

Kundenstimmen

12.03.2012Arbeitsgemeinschaft Christlicher Rezensenten  
Was passiert, wenn Welten aufeinander prallen?

Ein erfolgreicher, weißer Kunsthändler (Ron) und ein obdachloser, schwarzer Ex-Sklave (Denver) begegnen sich 1998 in einer Suppenküche in Fort Worth, Texas. Die beiden Männer könnten kaum unterschiedlicher sein – und gerade das macht den Reiz ihrer (wahren!) Geschichte aus, die sie abwechselnd in "Genauso anders wie ich" erzählen. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Der aus dem Schatten trat (Stephen Lungu, Anne Coomes)Die Apfelgräfin (Daisy von Arnim, Kathrin Schultheis)Ein Quäntchen Trost (Andrea Wegener)Entkommen aus dem Netz des Jägers (Andrea Wegener)"Und wo sind hier die Betten?" (Kathy Izard)