Startseite  ›  Bücher  ›  Belletristik
Ashley Clark

Die Dame mit dem roten Hut

South Carolina, 1946: Millie Middleton, die Tochter eines Italieners und einer Afroamerikanerin, verlässt Charleston mit nicht viel mehr als zwei Knöpfen als Erbstücken und dem Traum von einem eigenen Bekleidungsladen. Sie muss ihre Herkunft verbergen, um eine Chance auf das Leben zu haben, das sie sich wünscht.

Alabama, heute: Harpers Traum, Modedesignerin zu werden, zerschlägt sich und sie kehrt dorthin zurück, wo alles begann: nach Fairhope zu Millie, der alten Dame, die ihr das Nähen beibrachte.
Zusammen mit ihr fährt Harper nach Charleston – zu dem Mann, der der Schlüssel zu Millies bestgehütetstem Geheimnis ist und sie beide zu einem Neuanfang führen könnte. Doch lässt sich auch die Art von Nähten flicken, die das Leben aufgetrennt hat?

Übersetzt von Dorothee Dziewas
391 Seiten, Buch, Paperback
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 332250
ISBN: 978-3-96362-250-2
Erscheint im Februar 2022

€ 17,00  / sFr 26,20 / € (AT) 17,50
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Hinweis: Dieser Titel erscheint Mitte Februar 2022 und kann erst dann ausgeliefert werden!

Leseprobe

Charleston, 1946
Millicent Middleton.

Das sollte sie sagen, wenn jemand sie nach ihrem Namen fragte, hatte Mama gesagt. Wenigstens war er zur Hälfte wahr.
Millie vermutete, dass ihre Mama übervorsichtig war, so wie alle Menschen, wenn sie Schmerz im Herzen oder am Leib hatten, aber es machte ihr nichts aus, ihr den Gefallen zu tun. Sie selbst trauerte auch noch um ihren Daddy - soweit sie sich an ihn erinnerte - und manchmal fragte sie sich … Wenn sie doch nur vorsichtiger gewesen wären, dann wäre er vielleicht nicht gestorben.
Millie rückte den roten Hut zurecht, den sie mit einer Nadel an ihren kinnlangen Locken befestigt hatte, und blickte durch das Fenster des Bekleidungsgeschäftes in der King Street. Der Rock ihres graublauen Kleides schwang ein wenig hin und her, als sie sich auf die Zehenspitzen stellte, um besser in den Laden hineinsehen zu können.
Seit sie die Knöpfe ihrer Mama zum ersten Mal gesehen hatte, war Millie von Kleidern fasziniert. Und von den Geschichten der Frauen, die sie trugen.
Mama hatte Knöpfe gesammelt - sie sagte immer, zu jedem Knopf gebe es ein passendes Knopfloch - aber sie hatte zwei Schmetterlingsknöpfe, auf die sie besonders aufpasste und für die sie aus irgendeinem Grund nie eine Verwendung fand.

Pfeil

Autor/in

 Ashley  Clark Ashley Clark
Ashley Clark lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn und zwei Cocker Spaniels nahe der Golfküste Floridas. Sie ist Literaturdozentin, gibt Kurse für Kreatives Schreiben und ist schon lange bei den American Christian Fiction Writers aktiv.

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.