Startseite  ›  Bücher  ›  Belletristik
Melissa Tagg

Wieder zurück auf Anfang

Seitdem ihr Freund ihr das Herz gebrochen hat, ist Kate Walker davon überzeugt, dass es die große Liebe nicht gibt. Das hält sie allerdings nicht davon ab, weiterhin Drehbücher für romantische Komödien zu schreiben. Bis auch ihre letzte Projektidee abgelehnt wird. In ihrer Heimatstadt will sie sich darüber klarwerden, was sie künftig mit ihrem Leben anfangen soll.
Kate hat nicht damit gerechnet, in Maple Valley ausgerechnet auf Colton Greene zu treffen. Der frühere Footballstar versteckt sich in ihrer Heimatstadt, um dem Presserummel rund um sein Karriereende zu entkommen. Er steht vor ähnlichen Herausforderungen wie sie selbst. Doch wie um alles in der Welt stellt man in seinem Leben die Weichen auf Anfang? Als Colton Kate bittet, seine Biografie zu schreiben, überschlagen sich die Ereignisse ...

Übersetzt von Rebekka Jilg
315 Seiten, Buch, Paperback
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 332007
ISBN: 978-3-96362-007-2
Erschienen im August 2018

€ 14,95  / sFr 22,40 / € (AT) 15,40
Keine Versandkosten innerhalb DE



Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo   eMail-Logo

Leseprobe

Kapitel 1

W?ie um alles in der Welt hatte sich Regen nur einen so romantischen Ruf erwerben können?
Kate Walker schlug den Kragen ihrer Jacke hoch und verbarg ihr Gesicht fast vollständig dahinter, um dem eisigen Wind zu entgehen, der an diesem Nachmittag wehte. Die übliche schwüle Spätsommerwärme, die in Chicago im August normalerweise herrschte, war wie weggeblasen - im wahrsten Sinne des Wortes. Tiefe Wolken und ein grauer Schleier bildeten die perfekte Kulisse für die filmreife Umarmung, die sich vor ihr abspielte.
Der verwegene Held, der seine Angebetete mitten im Park festhielt, sie in einem weiten Bogen herumschwang, während sie unbekümmert lachte. Den Regen schienen beide nicht einmal zu bemerken. Und dann … der magischste Moment von allen.
Der Kuss.
Kate verschränkte die Arme.
"Ich weiß - sentimentaler Mist, stimmt’s?"
Sie wandte sich den geflüsterten Worten zu.

Pfeil

Autor/in

 Melissa Tagg Melissa Tagg
Melissa Tagg war früher Journalistin. Heute arbeitet sie für eine Non-Profit-Organisation, die sich für Obdachlose einsetzt, und lebt in Iowa. Ihre humorvollen Romane mit Happy-End-Garantie schreibt sie vor allem in den frühen Morgenstunden und spätabends.

Kundenstimmen

08.11.2018Lainybelle  
Worum geht`s"

"Sie versuchte nun schon so lange, ihren verschwommenen Traum zu erhaschen, doch er schien nie wirklich in greifbare Nähe zu kommen. Weshalb sie wahrscheinlich immer noch haltlos umhertaumelte und Geschichten schrieb, die sich irgendwie falsch anfühlten." (S. 11)

Kate schreibt Drehbücher für Liebesfilme, doch sie selbst hat den Glauben an das, was darin vorgegaukelt wird, längst aufgegeben. Zurzeit läuft
› mehr...
15.10.2018Klaudia K.  
Kate Walker schreibt Drehbücher für romantische Komödien, doch ihre letzten Entwürfe wurden schlichtweg abgelehnt. Seit ihr letzter Freund Gil ihr das Herz brach, glaubt sie nicht mehr an die Liebe. Als in ihrer Heimat Maple Valley ein zerstörerischer Tornado wütet und enorme Schäden anrichtet, macht sie sich spontan auf den Weg, um ihrer Familie und den Bewohnern dieser
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Der kleine Laden in Sugarcreek (Cathy Liggett)Das Motel der vergessenen Träume (Katie Ganshert)