Startseite  ›  Bücher  ›  Belletristik
Denise Hunter

Eine Woche im Gestern

Ryan McKinley wäre gerne wieder so glücklich wie gestern. Nach wie vor trauert er seiner großen Liebe Abby hinterher und wünscht sich, dass es nie zur Scheidung gekommen wäre. Als er aus heiterem Himmel einen Anruf seiner Exschwiegereltern bekommt, die ihn überreden wollen, ihren 35. Hochzeitstag mitzufeiern, sieht Ryan seine große Chance gekommen.
Anscheinend hat Abby ihren Eltern nie erzählt, dass sie geschieden sind. Also hat sie jetzt auch keine Möglichkeit, ihn davon abzuhalten, mitzukommen. Eine Woche lang kann er wieder in die Rolle ihres Ehemanns schlüpfen. Eine Woche lang kann er ihr vor Augen führen, was sie verloren hat. Doch können ein erzwungener Roadtrip und eine vorgetäuschte Beziehung wirklich wieder alles ins Lot bringen?

Übersetzt von Dorothee Dziewas
272 Seiten, Buch, Paperback
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 331711
ISBN: 978-3-86827-711-1
Erschienen im Februar 2018

€ 14,95  / sFr 22,40 / € (AT) 15,40
Keine Versandkosten innerhalb DE



Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo   eMail-Logo

Leseprobe

Kapitel 1
Seit fünf Monaten lag der antike Ring einsam auf der Arbeitsfläche von Ryan McKinleys Küchenzeile. Es war eine ganz gewöhnliche Geschichte, etwas war verloren gegangen und war wieder aufgetaucht. Aber ein Happy End würde es nicht geben. Jedenfalls nicht für ihn.
Er ging aus der Küche, mehr um dem Ring zu entfliehen als aus irgendeinem anderen Grund, und blieb vor der Standuhr stehen, an der er auf dem Weg zur Treppe vorbeikam. Er schob den Schlüssel in die vorgesehene Öffnung und drehte ihn, damit das Gewicht nach oben wanderte, während er wieder einmal an Abby dachte.

Pfeil

Autor/in

 Denise Hunter Denise Hunter
Denise Hunter hat bereits über 20 Romane geschrieben, die in den USA mit etlichen Preisen ausgezeichnet wurden. Neben dem Schreiben genießt sie es, mit ihrer Familie zu reisen und Schlagzeug zu spielen. Zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen lebt sie in Indiana.

Kundenstimmen

01.05.2018Miss Lila  
Dadurch, wie sie uns behandeln, lehren uns unsere Eltern, was wir verdient haben. Wenn wir mit Liebe und Respekt behandelt werden, glauben wir von klein auf, dass wir genau das auch verdient haben. Aber wenn wir mit Verachtung gestraft werden, glauben wir, das ist es, was wir verdient haben.

Ryan und Abby sind seit einigen Jahren geschieden und jeder der
› mehr...
24.04.2018SNOWWOMAN  
"Du musst die Vergangenheit loslassen, damit die Zukunft eine Chance hat..."

Drei Jahre sind mittlerweile seit der Scheidung vergangen, doch die tiefen Gefühle für seine Traumfrau und die Trauer um seine verflossene Liebe sind geblieben. Ryan McKinley schafft es einfach nicht, seine grosse Liebe Abby zu vergessen. Nichts würde er sich sehnlicher wünschen, als wieder so glücklich zu sein wie
› mehr...
20.04.2018Gusaca  
Ryan McKinley ergreift die unverhoffte Möglichkeit Zeit mit seiner Ex-Frau Abby zu verbringen, die er immer noch liebt.
Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu ihren Eltern, die ihren 35. Hochzeitstag feiern wollen.
Ryan versucht die GRünde für ihre Scheidung zu verstehen und wirbt wieder um seine Ex-Frau.
Abby hat zuviel Angst wieder verletzt zu werden und Ryan erkennt auf dieser
› mehr...
16.04.2018Susanne Degenhardt / Smilla507  
Nachdem Madison, Jade und PJ ihr großes Glück gefunden haben, ist nun Ryan an der Reihe, um seine große Liebe zu kämpfen. Er war bereits verheiratet, aber inzwischen sind er und Abby seit 3 Jahren geschieden. Ein Anruf seiner Schwiegermutter sorgt für große Verwirrung: Anscheinend hat Abby ihren Eltern nie mitgeteilt, dass sie nicht mehr verheiratet sind. Und sie
› mehr...
11.04.2018peedee  
Nur knappe 4 Sterne

Chapel Springs, Band 4: Ryan McKinley wünscht sich mit jeder Faser seines Herzens, dass er seine grosse Liebe Abby wieder zurückgewinnen könnte. Es sind bereits drei Jahre seit der Scheidung vergangen, aber der Schmerz hat nicht abgenommen. Als seine Ex-Schwiegereltern wegen der Feier zu ihrem 35. Hochzeitstag anrufen, sieht er endlich DIE Chance auf einen
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Barfuß am See (Denise Hunter)Eines Tages werden wir tanzen (Denise Hunter)Cranberrysommer (Irene Hannon)