Startseite  ›  Bücher  ›  Belletristik
Denise Hunter

Das Haus der großen Träume

PJ McKinley träumt seit Jahren davon, in ihrer Heimatstadt eine eigene Pension mit angeschlossenem Restaurant zu eröffnen. Doch der talentierten Köchin und Konditorin fehlt es am Wesentlichen: Sie verfügt weder über die finanziellen Mittel noch über die geeignete Lokalität, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen.
Als die Besitzerin einer wunderschönen historischen Villa im Ort einen Wettbewerb auslobt und dem Gewinner ihr Haus in Aussicht stellt, scheint PJs Traum mit einem Mal zum Greifen nah. Wäre da nur nicht ein Mitbewerber, der ebenfalls unbedingt gewinnen will. Und dessen Pläne so herzergreifend klingen, dass PJ ihm das Haus sogar fast freiwillig überlassen hätte ...

Übersetzt von: Dorothee Dziewas

Übersetzt von Dorothee Dziewas
302 Seiten, Buch, Paperback
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 331665
ISBN: 978-3-86827-665-7
Erschienen im Juni 2017

€ 14,95  / sFr 20,90 / € (AT) 15,40
zzgl. Versandkosten



Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo   eMail-Logo

Leseprobe

Kapitel 1

PJ McKinley wollte gerade das Licht ausmachen, als sie ein Geräusch hörte. Reglos blieb sie in ihrem Bett sitzen, die Hand über dem Tablet erstarrt.
Rums.
Wahrscheinlich war es nur der Wind. Oder die alte Heizung oder ein loser Fensterladen. Sie wohnte erst seit einer Woche in ihrem Haus und war mit den Geräuschen noch nicht vertraut. Sie sollte sich entspannen, anstatt sich von nichts und wieder nichts einen Schrecken einjagen zu lassen.
PJ speicherte die Änderungen, die sie gerade an ihrem Marketingplan vorgenommen hatte.

Pfeil

Autor/in

 Denise Hunter Denise Hunter
Denise Hunter hat bereits über 20 Romane geschrieben, die in den USA mit etlichen Preisen ausgezeichnet wurden. Neben dem Schreiben genießt sie es, mit ihrer Familie zu reisen und Schlagzeug zu spielen. Zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen lebt sie in Indiana.

Kundenstimmen

09.11.2017LEXI  
Wenn Träume wahr werden

Evangeline Wishing Simmons ist reich, exzentrisch und äußerst dickköpfig. Die alte Dame möchte ihren Lebensabend bei ihren Kindern und Enkelkindern in Colorado verbringen. Ihre beeindruckende Villa, ein ausladendes, historisches Gebäude an der Main Street in Chapel Springs, Indiana, überlässt sie aus diesem Grund nun jenem Kandidaten, der sie bei einer Präsentation von seinen Plänen überzeugen
› mehr...
10.09.2017Nicole Katharina  
Meine Meinung zum Buch:
Das Haus der großen Träume

Aufmerksamkeit:
Diesen Punkt erwähne ich euch auf meinem Blog.

Inhalt in meinen Worten:
Cole und PJ haben einen Traum, beide möchten ein Haus kaufen, und ausgerechnet dieses Haus, das freisteht wollen beide kaufen.
Der eine für einen Traum mit Jugendlichen, die keine Unterstützung ab 18 Jahren erfahren, die andere um ihr eigenes kleines Restaurant zu
› mehr...
23.08.2017Märchentraum  
Cover:
Das Cover ist super schön und passt total toll zum Buch. Das Haus im Hintergrund und die Sonnenstahlen dahinter, die direkt auf die beiden Hauptprotagonisten scheinen, während diese zusammen und glücklich auf das Haus schauen. Wirklich toll gelungen. :)

Inhalt:
Der Schreibstil ist total schön. Bereits am Anfang des Buches ist man mitten im Geschehen und kann das Buch kaum aus
› mehr...
31.07.2017Helmut K.  
Ich lese gerne Bücher von Denise Hunter, gerade im Urlaub. Sie unterstreichen das Gefühl von Urlaub, Sonne und Strand. Es sind "leichte Geschichten", aber sie sind nicht seicht.

In diesem Buch träumt PC Mc Kinley davon, in ihrer Heimatstadt eine eigene Pension zu eröffnen. Mancher kennt sicherlich den Mc Kinley-Clan aus den Büchern "Barfuß am See" und "Eines Tages werden
› mehr...
31.07.2017peedee  
Träume realisieren

Chapel Springs, Band 3: PJ McKinley will es sich (und vor allem ihrer Familie) beweisen, dass sie eine talentierte Köchin ist und will ein Restaurant eröffnen. Doch fehlen ihr die passende Lokalität und das grosse Geld, das ein solches Unternehmen kostet. Doch plötzlich scheint ihr Traum zum Greifen nah, da bei einem Wettbewerb das schöne Wishing-Anwesen verlost
› mehr...
16.07.2017Maria Lahnstein  
Wer Denise Hunter kennt, weiß, was ihn erwartet. eine schöne, unterhaltsame, romantische Geschichte. PJ McKinley träumt den Traum eines eigenen Restaurants mit Fremdenzimmer. Als sie die Möglichkeit bekommt, ihr Projekt zu verwirklichen, setzt sie alle Kräfte ein. Doch sie bekommt Konkurrenz durch Cole, der beinahe ein noch besseres Konzept hat. PJ versucht ihr Bestes. Der Anfang ist allerdings ein
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung        
(wird nicht veröffentlicht)
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Eines Tages werden wir tanzen (Denise Hunter)Barfuß am See (Denise Hunter)