Startseite  ›  Bücher
Karen Witemeyer

Das Glück kommt per Express

Harpers Station, Texas, 1895: Claire Nevin hat nach etlichen Enttäuschungen in Harpers Station ein neues Zuhause gefunden. Und eine neue Berufung: Liebevoll kümmert sie sich um die Kranken des Ortes. Doch ein mysteriöser Brief ihrer Schwester reißt sie aus ihrem beschaulichen Alltag. Sie soll an einem bestimmten Tag um eine bestimmte Uhrzeit am Bahnhof eine kostbare Sendung ihrer Schwester in Empfang nehmen. Was um alles in der Welt will ihre Schwester ihr schicken? Erst als Claire wie bestellt am Bahnhof steht, wird ihr klar, dass die richtige Frage nicht Was lauten muss, sondern Wen! Was hatte ihre Schwester sich nur dabei gedacht?

Übersetzt von Rebekka Jilg
144 Seiten, Buch, gebunden
Format: 12,5 x 18,7 cm
Bestellnummer: 332195
ISBN: 978-3-96362-195-6
Erschienen im Januar 2021

€ 10,00  / sFr 15,40 / € (AT) 10,30
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Kapitel 1

Mai 1895,
Harpers Station, Texas

Claire Nevin runzelte die Stirn angesichts der fröhlichen weißen Wolken, die tanzend über den blauen Himmel trieben, und versuchte ihre Ohren vor dem Gezwitscher der Vögel zu verschließen, mit dem diese den trügerisch schönen Morgen begrüßten. Ignorante Kreaturen! Spürten sie denn nicht, dass es an diesem Tag keinen Anlass zur Freude gab? Für Beklemmungen, ja. Der Brief, der in der kleinen Tasche steckte, die sie um ihr Handgelenk geschlungen hatte, fühlte sich an wie ein Stein. Er forderte wieder einmal ein Opfer von ihr, ohne mehr als ein paar vage Andeutungen zu liefern. Doch Familie war Familie.

Pfeil

Autor/in

 Karen Witemeyer Karen Witemeyer
Für diejenigen, die beim Lesen gerne lächeln, bietet Bestsellerautorin Karen Witemeyer warmherzige historische Romanze mit einem Gespür für Humor, temperamentvolle Heldinnen und Helden. Sie wurde 2019 vom Family Fiction Magazine zur Nr. 1 der beliebtesten christlichen Romanautoren gewählt. Sie ist eine mehrfach preisgekrönte Autorin und glaubt fest an die "Macht" des Happy Ends. Sie ist eine begeisterte Kreuzstickerin, Teetrinkerin und Gospel-Sängerin. Sie lebt mit ihrem Ehemann in Texas.

Kundenstimmen

19.04.2021Johanna Beimler, ALPHA Buchhandlung Wittenberg  
Ein kleiner, schmucker Roman ist das!

Wer schöne, zu Herzen gehende Geschichten im Kontext der USA des 19. Jahrhunderts liebt, kommt mit den Geschichten von Karen Witemeyer bestens auf seine Kosten. Hauptfiguren, in der Regel Frauen, die sofort unsere Sympathie haben, versuchen in den Romanen dieser Autorin den ihnen zustehenden Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Nicht ohne sich vorher
› mehr...
01.02.2021sandra bei www.lovelybooks.de  
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Diese Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen und sie hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Hier spielen christliche Werte ein große Rolle. Dies hat die Autorin sehr gut in ihrem Roman integriert.
Der Roman ist in Harpers Station, Texas, 1895 angesiedelt. Durch die bildhaften Beschreibungen
› mehr...
28.01.2021Lujoma  
Ein wunderschöner Kurzroman

"Das Glück kommt per Express" ist ein Kurzroman von knapp 150 Seiten, der in der "Kleine-Auszeit"-Reihe im Francke-Verlag erschienen ist. Von der Autorin kenne ich schon einige Bücher, historische Romane mit klarer christlicher Botschaft und Happy End-Garantie. Auch dieser Roman hat mich von der 1. Seite an gefesselt und überzeugt mit warmherzigen Charakteren und bildhaften Beschreibungen.
Claire ist
› mehr...
28.01.2021Kleiner Vampir  
In einem herzerwärmenden Kurzroman entführt uns die Autorin Karen Witemeyer erneut ins Texas des 19. Jahrhunderts. Der neuerliche Besuch in der Welt ihrer "Harpers Station Reihe" beschert dem Leser ein Wiedersehen mit inzwischen lieb gewonnenen Figuren der Reihe. Hauptperson hier ist diesmal Claire Nevin, die in Harpers Station einst ein neues Zuhause fand und inzwischen in der Krankenstation arbeitet.
Wie
› mehr...
28.01.2021sternenstaubhh  
Eine kleine Auszeit mit Karen Witemeyer

Die Bücher von Karen Witemeyer mag ich sehr und auch dieses Buch ist eine lesenswerte kleine Auszeit. Wir befinden uns in Texas im 19. Jahrhunderts: Nachdem Claire Nevin von ihrer Schwester einen Brief bekommt, muss sie am Bahnhof eine kostbare Sendung empfangen. Doch was schickt ihre Schwester ihr zu? Das kurzweilige Lesevergnügen hat mir
› mehr...
25.01.2021Dreamworx  
Der Liebesknoten

1895 Texas. Die 18-jährige Claire Nevin ist in der von Emma gegründeten Frauengemeinschaft in Harpers Station gestrandet und kümmert sich dort fürsorglich um die Schwachen und Kranken. Ein Brief ihrer Schwester Polly versetzt sie in Alarmbereitschaft, denn diese kündigt ihr eine Sendung an, die Claire hüten soll wie einen Schatz. Als Claire sich am Bahnhof einfindet, um die
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.