Startseite  ›  Bücher
Melanie Dobson

Erinnerungen aus Glas

Niederlande 1942: Eliese und Josie waren beste Freundinnen, doch das Leben hat sie getrennte Wege geführt. Nun stehen sie sich plötzlich wieder gegenüber: Eliese arbeitet inzwischen als Registrierungskraft in der Hollandschen Schouwburg, einem Amsterdamer Theater, das zur Sammelstelle für Juden umfunktioniert worden ist, Josie im gegenüberliegenden Kinderheim. Gemeinsam schmieden sie einen waghalsigen Rettungsplan ...

75 Jahre später: Ava Drake reist als Direktorin der gemeinnützigen Kingston-Stiftung nach Uganda. Dort will sie den Förderantrag von Landon West prüfen. Existieren seine Kaffeeplantage und das angeschlossene Kinderheim tatsächlich? Als sich unerwartet eine Verbindung zwischen der Familiengeschichte von Landon und ihrer eigenen auftut und Ava zu recherchieren beginnt, stößt sie in ein Wespennest aus Lügen, Betrug und Habgier. Und sie begegnet Landons Großmutter, einer zierlichen alten Dame mit einer unglaublichen Geschichte ...

Übersetzt von Silvia Lutz
368 Seiten, Buch, gebunden
Format: 13,5 x 21,5 cm
Bestellnummer: 332189
ISBN: 978-3-96362-189-5
Erschienen im November 2020

€ 17,95  / sFr 27,60 / € (AT) 18,50
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

1. Kapitel
JOSIE


Giethoorn, Niederlande
Juni 1933

Blütenblätter klebten wie nasse Seidenstückchen an Josies Zehen, während sie tief gebückt am Dorfkanal entlangschlich. Klaas Schoght konnte den ganzen Nachmittag suchen, wenn er wollte. Solange sie und ihr Bruder ihren Plan befolgten, würde er weder sie noch die rot-weiß-blaue Flagge, die sie um jeden Preis beschützen wollten, je finden.
Klaas’ Haar, das wie goldener Frost schimmerte, bewegte sich auf der anderen Seite des Kanals über der sauber geschnittenen Hecke im Garten seiner Familie auf und nieder. Sie verfolgte die von der Sonne beschienenen Haarspitzen mit den Augen, während Klaas die Hecke durchkämmte und dann zwischen zwei Stechkähne spähte, die an einen Pfahl gebunden waren, bevor er sich zur Holzbrücke umdrehte.
In Giethoorn gab es keine Straßen, nur schmale Fußwege und Kanäle, die die schachbrettartig angeordneten Grundstücke miteinander verbanden.

Pfeil

Autor/in

 Melanie Dobson Melanie Dobson
Melanie Dobson hat Journalismus und Kommunikation studiert und war als Werbeleiterin tätig, bevor sie sich mehr und mehr dem Schreiben widmete. Eine besondere Vorliebe hat sie für Bücher, in denen Geschichte und Gegenwart miteinander verknüpft werden. Mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern lebt sie in der Nähe von Portland, Oregon.

Kundenstimmen

19.02.2021Lesestern  
Gläserne Geschichtsperlen

Ein Buch, das mir als etwas ganz Besonderes von einer lieben Lesefreundin empfohlen wurde und auf das ich deshalb sehr gespannt war. Da ich ein Faible für historisch gut recherchierte Werke besitze , habe ich diesbezüglich schon viel Literatur aus dieser Epoche des Nationalsozialismus gelesen. Der Roman von Melanie Dobson über zwei mutige Freundinnen und ihre gefährliche Rettungsaktion
› mehr...
31.01.2021dorli  
Amsterdam 1942. Als Eliese und Josie sich als junge Erwachsene wiederbegegnen, ist die unbeschwerte Kindheit der beiden nur noch eine blasse Erinnerung - die Welt um sie herum hat sich verändert, die Nazis haben die Niederlande mittlerweile fest im Griff. Eliese wurde vom Judenrat dazu verpflichtet, gemeinsam mit Walter Süskind in der Hollandsche Schouwburg Juden zu registrieren. Josie unterstützt
› mehr...
18.01.2021katikatharinenhof  
"Erinnerungen aus Glas" ist ein unglaublich beindruckender Roman, der vom ersten Augenblick unter die Haut geht und den Leser mit den Ereignissen der Judenverfolgung und - vertreibung in Holland konfrontiert. Mit leisen, eindringlich Worten erzählt Melanie Dobson vom Schicksal von Eliese und Josie und wie aus einer unschuldigen Kinderfreundschaft ein Pakt auf Leben und Tod wird. Man spürt die
› mehr...
10.01.2021Maria  
Die Autorin Melanie Dobson hat in ihrem neuen Roman "Erinnerungen aus Glas" eine berührende und fesselnde Geschichte über Liebe, Freundschaft und Verrat auf zwei Zeitebenen, geschrieben. Am Anfang stolperte ich etwas über den Wechsel in die Geschichte von Ava (Gegenwart), weil der einfach so plötzlich kam, ohne Angabe eines Ortes oder Jahres.

Vergangenheit:
Unbeschwert wachsen die Geschwister Josie und Samuel, der
› mehr...
06.01.2021Christian Döring  
Die ersten Seiten in diesem bewegenden Roman waren etwas wild durcheinander für mich, wusste erst gar nicht ob beide erzählten Geschichten je etwas miteinander zu tun haben werden. Ich erfuhr etwas von holländischen Juden aus den 30er Jahren, dann geht es aber auch immer wieder in der Gegenwart um Ace Drake und ihr schwieriges Verhältnis zu ihrer Familie Kingston.
› mehr...
04.01.2021ini11 bei www.vorablesen.de  
Mutig und traurig

Das Buch ist sehr gefühlsvoll und spielt zu zwei verschiedenen Zeiten. In der Nazi-Zeit versuchen zwei Freundinnen gemeinsam jüdische Kinder zu verstecken und verschwinden zu lassen um sie vor der Deportation in Lager zu schützen. In der Gegenwart ist eine junge Frau auf der Suche nach der Vergangenheit ihrer Familie und vor allem nach ihrem Ursprung. Gemeinsam
› mehr...
04.01.2021annamichalea bei www.vorablesen.de  
Ernstes Thema mit Lesespaß

Optisch finde ich das Buch schon mal sehr gelungen. Haptik und Design machen einen angenehmen und hochwertigen Eindruck.
Die Lesestimmen zu dem Buch hätte ich mir eher hinten an gewünscht, die spoilern etwas. Zudem habe ich mich da an einem Druckfehler gestört, von einem und fehlt das u.
Faszinierend an dem Buch ist vor allem eine spezielle subtile
› mehr...
04.01.2021readingpenguin bei www.vorablesen.de  
Packender Roman - jüngster Vergangenheit

Ich hatte das Glück den Roman "Erinnerungen aus Glas" von Melanie Dobson lesen zu können und bin immer noch ganz beeindruckt, nachdenklich und zutiefst gerührt.
Der Roman hat seine Wurzeln in den Niederlanden. Hier genießen die Geschwister Josie und Samuel sowie der Nachbarsjunge Klaas eine unbeschwerte Kindheit, lernen die Deutschjüdin Anneliese kennen und keiner der
› mehr...
04.01.2021nerwen bei www.vorablesen.de  
Die Suche nach Wahrheit

"Erinnerungen aus Glas" wird aus der Sicht verschiedener Personen auf zwei Zeitebenen erzählt.
Zum einen sind da Josie und Eliese – zwei Freundinnen während der Zeit des zweiten Weltkriegs in den von den Nazis besetzten Niederlanden. Beide leben in Amsterdam. Eliese ist jüdischen Glaubens und als Kind gemeinsam mit ihrem Vater von Deutschland in die Niederlande
› mehr...
04.01.2021me.kristin bei www.vorablesen.de  
Ein Buch voller Emotionen

Der Leser verfolgt in diesem Buch zwei Handlungsstränge: einen in der Vergangenheit und einen in der Gegenwart. Dies gefällt mir grundsätzlich sehr gut, denn der Lesefluss wird dadurch häufig erleichtert und zusätzlich Spannung aufgebaut.
Aus der Erzählung der Vergangenheit lernen wir Freundschaften kennen, die aufgrund des Deutschen Nationalsozialismuses auf eine harte Probe gestellt werden. Die
› mehr...
04.01.2021lysan bei www.vorablesen.de  
Bemerkenswert!

Erinnerungen aus Glas ist aus meiner Sicht ein bemerkenswertes Buch. Der Umgang der Nationalsozialisten mit den Juden in Amsterdam 1942 und der innere Widerstand ist ein schwieriges Thema, zumal Kinder eine herausragende Rolle spielen. Gleichzeitig spielt die Geschichte in der Neuzeit - die unweigerlich mit der Geschichte und dem Schicksal vieler Menschen verbunden ist. Der Roman ist sehr spannend
› mehr...
04.01.2021enzian bei www.vorablesen.de  
Schatten der Vergangenheit

Josie, eine Niederländerin und Eliese, eine aus Deutschland geflüchtete Jüdin lernen sich im Jahr 1933 kennen und werden beste Freundinnen. Bald darauf trennen sich ihre Wege, aber sie begegnen sich neun Jahre später wieder. Eliese wird gezwungen, in der Hollandschen Schouwburg, einem Amsterdamer Theater, das zur Sammelstelle für Juden geworden ist, jüdische Familien zu registrieren. Josie
› mehr...
04.01.2021rockybella77 bei www.vorablesen.de  
Herzzerreißend

In meinen Augen ist dieser Roman eine literarische Meisterleistung. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und wollte immer wissen, wie es weitergeht. Für mich war es ein sehr intensives Leseerlebnis und mir haben alle 362 Seiten gefallen. Besonders die Tatsache, dass die ganze Geschichte von einer wahren Begebenheit inspiriert ist, hat für mich das
› mehr...
04.01.2021catwoman bei www.vorablesen.de  
Berührender Pageturner

Das Cover hat mich schon angesprochen, allerdings war ich etwas überrascht, dass das Buch voll bedruckt kam und ohne Umschlag. Irgendwie hat man sich so daran gewöhnt, dass Hardcovers immer einen Schutzumschlag haben, dass ich da etwas überrascht war.
Das Buch selbst hat mich überwältigt, sodass ich es in drei Tagen ausgelesen hatte. Die Geschichte spielt auf verschiedenen
› mehr...
04.01.2021shilo bei www.vorablesen.de  
Spannender Roman voller Emotionen

Zuerst möchte ich für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares zum Vorablesen danken. Dieses hat jedoch nicht meine unabhängige und ehrliche Meinung beeinflusst.
Meine Meinung:
Die Autorin hat sich bei diesem Buch auf ein sehr schwieriges Thema eingelassen, welches auf realistischen Begebenheiten basiert. Das Leid der Juden, vor allem der Kinder, im nazibesetzten Amsterdam ist realistisch beschrieben.
Erzählt wird abwechselnd
› mehr...
04.01.2021magicalbookdream bei www.vorablesen.de  
Sehr emotional und packend!

Niederlande 1942: Eliese und Josie waren beste Freundinnen, doch das Leben hat sie getrennte Wege geführt. Nun stehen sie sich plötzlich wieder gegenüber: Eliese arbeitet inzwischen als Registrierungskraft in der Hollandschen Schouwburg, einem Amsterdamer Theater, das zur Sammelstelle für Juden umfunktioniert worden ist, Josie im gegenüberliegenden Kinderheim. Gemeinsam schmieden sie einen waghalsigen Rettungsplan ...
75 Jahre
› mehr...
04.01.2021brauneye be www.vorablesen.de  
Beeindruckende Geschichte

Zum Inhalt:
Eliese und Josie waren in der Kindheit beste Freundinnen. In den Kriegswirren im Jahr 1942 in den Niederlanden stehen sie sich plötzlich gegenüber. Und sie schmieden einen waghalsigen Plan um jüdische Kinder zu retten. 75 Jahre später reist Ava Drake nach Uganda, um eine Hilfsprojekt zu besuchen, dass gefördert werden soll. Dort angekommen trifft sie auf Landon,
› mehr...
04.01.2021strickleserl bei www.vorablesen.de  
Und wenn auch nur ein Kind gerettet werden kann

In diesem spannenden Roman, der auf wahre Begebenheiten beruht, geht es um die Rettung jüdischer Kinder in den Niederlanden im Dritten Reich. Nicht nur Widerstandskämpfer, ganz gewöhnliche Menschen riskieren ihr Leben in einem stillen Protest gegen das Unrechtsregime.
In diesem Buch werden zwei Geschichten erzählt, die nach und nach zusammenfließen. Da sind
› mehr...
04.01.2021heinoko bei www.vorablesen.de  
Wenn man ein Buch zum falschen Zeitpunkt liest

Manchmal ist es wohl so, dass ein Buch nicht zur passenden (Lebens-)Zeit gelesen wird und deshalb nicht den Weg direkt ins Leserherz findet. So jedenfalls scheint es mir mit dem vorliegenden Buch gegangen zu sein. Einerseits hatte ich gerade in letzter Zeit sehr viel gelesen über die Jahre des NS-Regimes, der
› mehr...
04.01.2021meldsebjon bei www.vorablesen.de  
Zwei Freundinnen

Zwei junge Mädchen befreunden sich in Holland in einer Zeit, als der Glaube oder Herkunft noch keine Rolle spielten. Die eine verliebt sich in den Bruder der Freundin und alles scheint gut. Aber dann ist die Liebe nicht stark genug, sie geht eine Beziehung zu einem reichen Amerikaner ein und die Freundschaft der beiden Mädchen zerbricht. Erst als
› mehr...
04.01.2021igirl bei www.vorablesen.de  
Dieses Buch macht es schwer es zur Seite zu legen.

Nach dem Lesen der Leseprobe kann ich sagen, dass ich dieses Buch lesen werde.
Bereits in den ersten beiden Kapiteln gelingt es der Autorin den Lesenden zu fesseln. Die Beschreibungen zahlreicher Details sind genau, aber dennoch niemals langweilig, stattdessen so anschaulich, dass man denkt, man könne den Gegenstand greifen oder
› mehr...
04.01.2021gusaca bei www.vorablesen.de  
Vergangenheit und der Bezug zur Gegenwart

Dieses Buch erzählt die bewegende Geschichte der Jüdin Eliese und ihrer Freundin Josie, die 1942 in den Niederlanden die Naziherrschaft am eigenen Leib erfahren müssen. Und dann ist da Ava, die sich 75 Jahre später auf die Suche nach Spuren der Vergangenheit ihrer eigenen Familie macht.
Die Handlung spielt wechselseitig auf zwei Zeitebenen, deren
› mehr...
04.01.2021waterlilly bei www.vorablesen.de  
Die Schrecken des Krieges in Holland

4,5 Sterne.
Bis vor kurzem kannte ich weder den Francke Verlag, noch die Autorin Melanie Dobson. Ein Exkurs, der sich für mich in jedem Fall gelohnt hat, denn "Erinnerungen aus Glas" hat mich begeistert.
Insbesondere der Teil der Geschichte, der in der Vergangenheit spielt, konnte mich fesseln. Wir treffen hier auf die Jüdin Eliese, die
› mehr...
04.01.2021Schwedenbiene bei www.vorablesen.de  
Buntglasfenster

Niederlande 1942:
Zwei Frauen, beste Freundinnen, stehen sich nach langer Zeit wieder gegenüber.
Die Jüdin Eliese arbeitet im Auftrag des Judenrates als Registrierungskraft
in der Hollandschen Schouwburg, einem Amsterdamer Theater, das zur Sammelstelle für Juden umfunktioniert wurde. Josie im gegenüberliegenden Kinderheim. Die Zustände sind für sie unerträglich und sie schmieden einen nicht ungefährlichen Plan.

75 Jahre später reist Ava Drake als Direktorin der
› mehr...
04.01.2021lielo99 bei www.vorablesen.de  
Mutige Menschen halfen den Verfolgten

Zitat aus dem Buch: "Bücher sind das beste Vermächtnis. Sie überdauern unser Leben und selbst wenn die Wahrheit nur schwer zu finden ist, bringen sie Licht in die Vergangenheit."
"Erinnerungen aus Glas" wurde in zwei Zeitzonen geschrieben. Einmal sind es die Ereignisse im Jahr 1942 während des Zweiten Weltkrieges. Und dann 75 Jahre später, wenn
› mehr...
04.01.2021clara_fall bei www.vorablesen.de  
Menschlich bleiben

Eliese, Josie, Samuel und Klaas verbindet eine Freundschaft aus Kindheits- und Jugendtagen, doch der Krieg in den Niederlanden trennt ihre Wege und jeder von ihnen kann in diesen entbehrungsreichen Zeiten zeigen, wofür sein Herz schlägt. Josies Ausbildung lässt sie in einem Lehrerkolleg und Kinderheim in Amsterdam landen. Nur kurze Zeit später wird im Theatergebäude gegenüber eine Regiestrierungsstelle
› mehr...
04.01.2021alena3001 bei www.vorablesen.de  
Lang lebe der Widerstand!

Vier Freunde, deren Jugend durch die Ereignisse des zweiten Weltkrieges schnell beendet ist. Ein Krieg, der Tausende das Leben kostet. Josie, Eliese, Samuel und Klaas. Ganz unterschiedlich werden die vier durch den Krieg geprägt. Wem kann man in diesen Zeiten noch vertrauen? Wer ist Freund? Wer Feind?
Auch in der Gegenwartsgeschichte ist es spannend: Was haben
› mehr...
04.01.2021books_are_proof bei www.vorablesen.de  
Bevor ich zu all den positiven Aspekten von "Erinnerungen aus Glass" würde ich kurz den einzigen (für mich) negativen Aspekt benennen. Obwohl ich die Kraft und Stärke, die der christliche Glaube damals gegeben hat, nachvollziehen kann, ist es mir in dieser Geschichte doch zu viel und aufdringlich an Bibelzitaten und Jesusbezügen.
Doch nun zu den positiven Kriterien. Die Autorin erschuf
› mehr...
04.01.2021samirka bei www.vorablesen.de  
Interessantes Thema

"Erinnerungen aus Glas" von Melanie Dobson spricht ein ernstes Thema an, nämlich die Rettung von jüdischen Kindern in den Niederlanden während nazionalsozialistischer Besatzung. Im Anhang des Buches gibt es dazu auch einiges Wissenswerte.
Im Kern der Romanhandlung geht es um zwei Kinderfreundinnen in Amsterdam, die während des Zweiten Weltkrieges so viele jüdische Kinder wie möglich vor den Nazis
› mehr...
04.01.2021msl_kl bei www.vorablesen.de  
Macht der Reichen

Dieses Buch war für mich ein ganz neues Kapitel Zeitgeschichte. Ich wusste überhaupt nicht, wie schlimm die Judenverfolgung auch in den Niederlanden vonstatten ging. In dieser Geschichte treten mutige Menschen in Erscheinung, die sich zum Ziel gesetzt haben, zum einen ganz viele jüdische Menschen vor Hitlers Schergen zu verstecken, aber auch unschuldige Kinder vor der Deportation
› mehr...
04.01.2021moma58 bei www.vorablesen.de  
Freundschaft, Mut und Krieg

Alles beginnt scheinbar so harmlos und harmonisch in einem Sommer voll Lebensfreude und Spass, aber die Freundschaft von vier Kindern wird schnell durch einen grausamen und schrecklichen Krieg hart auf die Probe gestellt. Die Geschichte ist emotional und macht während des Lesens oft traurig. Sie wird trotzdem spannend und in einem wunderbar eingängigen Schreibstil und
› mehr...
04.01.2021kelo24 bei www.vorablesen.de  
Bewegende Schicksale

Dieses Buch hat eigentlich alles, was ich an Romanen schätze:
Einen flüssigen Schreibstil, eine angenehme Schriftgröße, zwei Handlungsstränge, die sich nach und nach ergänzen und ein abgerundetes Gesamtbild ergeben und sympathische Protagonistinnen.
Die Geschichte um die Erlebnisse der Freundinnen Eliese und Josie während der Nazi-Herrschaft in den Niederlanden war atmosphärisch und sehr bewegend, und auch Avas Familienrecherche in der Gegenwart
› mehr...
04.01.2021missdramalama bei www.vorablesen.de  
Ein wahres Meisterwerk

In "Erinnerungen aus Glas" von Melanie Dobson geht es um Mut, Liebe, Vertrauen, Vergebung und Glaube.
Das Buch, welches mit über 300 Seiten eine gute Länge hat, spielt zu unterschiedlichen Zeiten. Teils zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in den Niederlanden und teils 75 Jahre später zur heutigen Zeit. Durch diese Zeitsprünge und Perspektivenwechsel zwischen den Kapiteln ist es
› mehr...
04.01.2021dianareadmore bei www.vorablesen.de  
bewegende Geschichte, mutige Menschen

Ich habe das Buch förmlich verschlungen. Es fiel mir sehr schwer, dass Buch aus der Hand zu legen. Das Cover ist so passend zur Handlung. Ich habe wenige Bücher gelesen, die mich so "gecatcht" haben.

Die beiden Freundinnen Eliese und Josie haben ihre Kindheit zusammen verbracht und sich später aus den Augen verloren. Die zwei Frauen finden
› mehr...
04.01.2021vielleserin1957 bei www.vorablesen.de  
Ein lesenswertes Buch mit historischen Hintergrund

Niederlande 1942: Eliese und Josie waren beste Freundinnen, doch das Leben hat sie getrennte Wege geführt. Nun stehen sie sich plötzlich wieder gegenüber: Eliese arbeitet inzwischen als Registrierungskraft in der Hollandschen Schouwburg, einem Amsterdamer Theater, das zur Sammelstelle für Juden umfunktioniert worden ist, Josie im gegenüberliegenden Kinderheim. Gemeinsam schmieden sie einen waghalsigen Rettungsplan ...
› mehr...
04.01.2021isabell bei www.vorablesen.de  
Sehr bewegende Geschichte

"Erinnerungen aus Glas" beginnt zeitlich 1933 in den Niederlanden, als die Kinder Samuel, Josie und Klaas noch unbeschwert spielen und an einem Nachmittag Anneliese kennenlernen, ein jüdisches zehnjähriges Mädchen, dass mit seinem Vater nach Holland geflüchtet ist. Es entsteht zwischen den beiden Mädchen eine enge Freundschaft, doch Anneliese verlässt die Niederlande und keiner ahnt, dass sie
› mehr...
04.01.2021tine_2502_leseschaf bei www.vorablesen.de  
Bewegende Geschichte

Niederlande 1942 – zwei junge Frauen kämpfen auf ihren eigenen Weg gegen das Hitlerregime.
Eliese ist eine junge Jüdin, die mit allen Mitteln versucht zu überleben. Aus der Not heraus arbeitet sie für das NS-Regime als Registrierungskraft. Sie erfasst die niederländischen Juden, die zum Transport Richtung Osten gesammelt werden. Um genügend Platz für noch mehr Leute zu haben, beschließen
› mehr...
04.01.2021mel.e bei www.vorablesen.de  
Bedeutsame Erinnerungen

"Erinnerungen aus Glas" ist ein Roman, der mit den Geschehnissen in den Niederlanden inmitten des 2. Weltkrieges. Ich empfinde den Zwiespalt der Menschen als sehr deutlich dargestellt, habe ich doch immer Anne Frank vor Augen. Der Autorin gelingt es die Unbarmherzigkeit der damaligen Zeit in Szene zu setzen, ohne dabei zu überfordern. Vieles wird nur angedeutet, ist
› mehr...
04.01.2021ann-marie bei www.vorablesen.de  
... so zart und klar und doch unzerbrechlich und unzerstörbar

Zwei junge Frauen im Zweiten Weltkrieg, die sich selbstlos und mutig der Schwächsten annehmen und zur Rettung beitragen.
Der Titel dieses Romans, dessen Ereignisse auf wahren Begebenheiten zurückzuführen sind, hat mich sofort angesprochen und mich zum Nachdenken gebracht und mich neugierig gemacht auf die Geschichte, die sich mir auf knapp 370
› mehr...
04.01.2021jackdeck bei www.vorablesen.de  
Und wenn auch nur ein Mensch gerettet wird, ist es gelungen

Es gibt es im Roman zwei Zeitstränge, die parallel und meistens abwechselnd angeordnet sind. Diese sind aber durch die Überschriften gut voneinander zu trennen. Zum einen gibt es Josie und Eliese im Jahre 1942 in den Niederlanden, zum anderen 75 Jahre später Ava Drake in den USA und
› mehr...
04.01.2021magnolia-sieben bei www.vorablesen.de  
Bewegende Familiengeschichte

Sie sind vier Freunde, es ist Sommer - Josie, Samuel, Klaas und Eliese verbringen eine unbeschwerte Zeit. Jahre später begegnen sich Elise und Josie unter ganz anderen Umständen wieder. Wir sind in Amsterdam im Jahre 1942. Die Deportierung der Juden schreitet voran, auch hier in den Niederlanden sind sie nicht mehr sicher. Eliese – sie trägt den gelben
› mehr...
04.01.2021grü ni bei www.vorablesen.de  
Sehr bewegend mit Hochspannung

Niederlande 1942
Die Nazis sind in die Niederlande einmaschiert. Die Juden in Amsterdam werden in das jüdische Viertel umgesiedelt. Auch Josie muss mit ansehen wie ein kleines Mädchen mit ihren Eltern aus ihrem Haus fort gebracht werden. Immer mehr Menschen, die Josie wichtig sind verschwinden still und heimlich. Einige können untertauchen.
Josie und Samuel arbeiten für eine
› mehr...
04.01.2021usch bei www.vorablesen.de  
Mut und Freundschaft

Ich hatte bisher von der Autorin Melanie Dobson noch nichts gelesen , war daher um so überraschter von dem Roman "Erinnerungen aus Glas". Er hat mir sehr gut gefallen. Das Buch ist spannend und fesselnd und man ist gleichzeitig geschockt, wenn man liest- wie die Nazis mit Menschen umgingen. Trotzdem haben viele sich dem Widerstand angeschlossen und
› mehr...
04.01.2021akinom10 bei www.vorablesen.de  
Freundinnnen im Weltkrieg

Obwohl mich die Leseprobe nicht begeistert hat, war ich vom Geamtwerk doch angetan, da es doch mit großem Spannungsbogen erzählt wird. Die geschichtlichen Hintergründe sind für mich faszinierend und ich fühlte mich lebendig in der Geschichte.
Zwei junge Mädchen befreunden sich in Holland in einer Zeit, als der Glaube oder Herkunft noch keine Rolle spielten. Die eine verliebt
› mehr...
04.01.2021mimi1983 bei www.vorablesen.de  
Leseswertes Meisterwerk

1933 in den Niederlanden: Eliese und Josie sind Freundinnen. Nachdem sie sich aus den Augen verloren haben, treffen sie sich 1942 in Amsterdam wieder. Eliese arbeitet als Registrierungskraft in einem Theater, das als Sammelstelle für Juden dient. Josie arbeitet gegenüber in einem Kinderheim. Bei haben das gleiche Ziel: Das Leben der Kinder der deportierten Eltern retten.

Im zweiten
› mehr...
04.01.2021Schokoflocke bei www.vorablesen.de  
Beeindruckend, bewegend und emotional

"Die Vergangenheit schleicht sich oft unerwartet in unsere Gegenwart hinein "

Als Kinder haben sie am liebsten Widerstandskämpfer gespielt. Dieses Spiel wurde für sie paar Jahre später zur Realität.
1942 trifft Josie in Amsterdam ihre Kindheitsfreundin Eliese wieder. Es ist eine furchtbare Zeit, in der immer deutlicher wird, dass sich das an die Regeln halten, die Nazis
› mehr...
04.01.2021dreamworx bei www.vorablesen.de  
"Die Grenze ist überschritten, der Spiegel zerbrochen. Aber es reflektieren die Scherben." (Edgar Allan Poe)

1942 Niederlande. Während eines unbefangenen Spiels mit ihrem Bruder Samuel und dem Nachbarsjungen Klaas 1933 lernt Josie die jüdische Bankierstochter Eliese kennen. Schon bald verbindet die beiden Mädchen eine enge Freundschaft. Doch der Nationalsozialismus streckt seine Fühler inzwischen auch in den Niederlanden aus, so
› mehr...
04.01.2021TochterAlice auf www.vorablesen.de  
Hier begegnen sich Kindheitsfreunde in den Niederlanden unter schwierigsten Bedingungen wieder. Sie haben sich sehr von einander entfernt, Eliese hat ihre Freunde Josie und vor allem Samuel enttäuscht, indem sie ein Versprechen gebrochen und sich einem anderen Mann zugewandt hat. Und doch finden Eliese und Josie wieder zueinander, als es darum geht, Kinder - Juden wie sie selbst -
› mehr...
04.01.2021skandinavischbook bei www.vorablesen.de  
Ein Highlight

Meine Meinung:
Dieser historisch angehauchte Roman ist ein wahrer Lesegenuss des Genres, der großen Romanen in nichts nachsteht. Eine Geschichte, die ich so sehr geliebt habe, dass sie bereits das erste Highlight des neuen Jahres ist.

Der Leser lernt Eliese und Josie zu Anfang des Buches kennen, diese gehen durch Schicksalsschläge des Krieges hindurch und entwickelt sich zu einzigartigen und
› mehr...
04.01.2021christinaschoen bei www.vorablesen.de  
Geschichte regt an zum Nachdenken

Die Erzählung "ERINNERUNG AUS GLAS" handelt in zwei Zeitfenstern, beginnend im Jahre 1942 (Niederlande) und 75 Jahre später, sprich 2017, in verschiedenen Ländern. Dabei springt der Inhalt in den Kapiteln hin und her, wodurch ein gleichmäßiges Lesen erschwert ist. Die Spannung jedoch ist hoch angelegt aufgrund der Tatsachen-Relevanz. Spiegelung der damaligen Realität ist wiedergegeben und
› mehr...
04.01.2021duenefi bei www.vorablesen.de  
Ein äußerst authentischer, bewegender und absolut menschlicher Roman!

"Erinnerungen aus Glas" von Melanie Dobson ist als gebundene Ausgabe mit 368 Seiten im Verlag Francke Buch erschienen. Die sehr bewegende Geschichte basiert auf wahren Begebenheiten, wodurch sie absolut authentisch wird.
Niederlande, 1942: Die Jugendfreundinnen Josie und Eliese, die sich vor einiger Zeit aus den Augen verloren hatten, treffen einander durch Zufall
› mehr...
28.12.2020Melanie  
"Erinnerungen aus Glas" ist ein Roman, der mit den Geschehnissen in den Niederlanden inmitten des 2. Weltkrieges. Ich empfinde den Zwiespalt der Menschen als sehr deutlich dargestellt, habe ich doch immer Anne Frank vor Augen. Der Autorin gelingt es die Unbarmherzigkeit der damaligen Zeit in Szene zu setzen, ohne dabei zu überfordern. Vieles wird nur angedeutet, ist aber zwischen
› mehr...
23.12.2020Lesemone  
Dieses Buch war für mich ein ganz neues Kapitel Zeitgeschichte. Ich wusste überhaupt nicht, wie schlimm die Judenverfolgung auch in den Niederlanden vonstatten ging. In dieser Geschichte treten mutige Menschen in Erscheinung, die sich zum Ziel gesetzt haben, zum einen ganz viele jüdische Menschen vor Hitlers Schergen zu verstecken, aber auch unschuldige Kinder vor der Deportation Richtung Osten zu
› mehr...
19.12.2020Gudrun Ermes  
DIeses Buch erzählt die bewegende Geschichte der Jüdin Eliese und ihrer Freundin Josie, die 1942 in den Niederlanden die Naziherrschaft am eigenen Leib erfahren müssen. Und dann ist da Ava, die sich 75 Jahre später auf die Suche nach Spuren der VErgangenheit ihrer eigenen Familie macht.

Die Handlung spielt wechselseitig auf zwei Zeitebenen, deren Verflechtung erst mit der Zeit
› mehr...
17.12.2020Marianne  
In diesem spannenden Roman, der auf wahre Begebenheiten beruht, geht es um die Rettung jüdischer Kinder in den Niederlanden im Dritten Reich. Nicht nur Widerstandskämpfer, ganz gewöhnliche Menschen riskieren ihr Leben in einem stillen Protest gegen das Unrechtsregime.

In diesem Buch werden zwei Geschichten erzählt, die nach und nach zusammenfließen. Da sind zum einen die Ereignisse in den letzten Kriegsjahren
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.