Startseite  ›  Bücher
Dani Pettrey

Wilde Wasser

Alaska:
Bailey Craig hat sich geschworen, niemals nach Yancey zurückzukehren. Doch ein mysteriöser Flugzeugabsturz lässt der erfolgreichen Hochschuldozentin keine andere Wahl: Sie muss sich den Schatten der Vergangenheit stellen ...
Cole McKenna hat keine Angst vor gefährlichen Rettungsmissionen. Auch der Verdacht, dass ein Mörder in seiner Heimatstadt sein Unwesen treiben könnte, versetzt den passionierten Tiefseetaucher nicht in Panik. Doch das Zusammentreffen mit seiner Jugendliebe Bailey Craig lässt das Blut in seinen Adern stocken.
Gut, dass Cole den ganzen McKenna-Clan an seiner Seite weiß. Zusammen mit seinen Geschwistern und dem Polizisten Landon versucht er Licht in die rätselhaften Vorfälle in Yancey zu bringen ... nicht ahnend, dass er sich damit in wilde Wasser begibt – und Bailey gleich mit.

Übersetzt von Dorothee Dziewas
336 Seiten, Buch, Paperback
Format: 13,5x20,5
Bestellnummer: 331484
ISBN: 978-3-86827-484-4
Erschienen im Januar 2015

€ 14,95  / sFr 20,90 / € (AT) 15,40
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschland


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Pettrey, Wilde Wasser

Autor/in

 Dani Pettrey Dani Pettrey
Dani Pettrey ist für ihre spannenden Romane mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. Im deutschsprachigem Raum ist bisher ihre sehr erfolgreiche Alaska-Serie rund um die fünf McKenna-Geschwister erschienen. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt in Maryland.

Video

Kundenstimmen

06.10.2018Dorka Morozov  
Ich habe erst gezögert das Buch zu kaufen, da ich eigentlich kein Krimifan bin. Habe es dann aber doch gekauft, weil es mich interessiert hat, wie die Autorin wohl das Thema christlich umsetzen würde, schließlich habe ich es ja in einer christlichen Bücherstube gekauft.
Was soll ich sagen, ich war begeistert und habe mich extrem geärgert, dass ich nur den
› mehr...
22.04.2015Gisela Fajta  
Bailey Craig wollte eigentlich nie mehr mit Ihrer Vergangenheit zu tun haben, besonders einen Ort in ihrer Jugend wollte sie nie wieder zurück. Sie lebte als junge Frau einige Jahre, bei ihrer Tante Agnes in Yancey einem kleinen Ort in Alaska . Jung und rebellisch, so ganz anders als heute mit hohen moralischen Ansprüchen und erfolgreich im Beruf. Ihre
› mehr...
03.04.2015Petra Donatz  
Meine Meinung

Story
Dies ist der erste Roman einer neuen Buchreihe und der erste der Autorin, der auf Deutsch erschienen ist. Auch wenn die Handlung teilweise ziemlich vorhersehbar war, hat mir das Buch gut gefallen. Die Protagonistin, Bailey kehrt widerwillig nach 10 Jahren in ihren Heimatort Yancey zurück, um den Nachlass ihrer Tante Agnes zu regeln, die bei einem mysteriösen Flugzeugabsturz
› mehr...
15.02.2015Monika S.-W.  
Ehrlich gesagt, habe ich lange überlegt, ob ich dieses Buch kaufen soll, weil ich kein Krimi-Fan bin. Ich war jedoch sehr überrascht über den Tiefgang dieses Buches, dass sehr ausgewogen berichtet zum einen über die zwischenmenschlichen Beziehungen und zum anderen diese Mordgeschichten. Daher kann ich dieses Buch ebenfalls wärmstens empfehlen und freue mich schon auf die noch folgenden Bände,
› mehr...
14.02.2015Susanne Degenhardt (Smilla507)  
Der erste Teil über den McKenna Clan - spannend und romantisch!

Nachdem ihre Tante Agnes bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückte muss Bailey Craig zurück in ihre Heimat Yancey in Alaska, um sich um das Handelskontor zu kümmern, das sie vererbt bekommen hat. Die Rückkehr fällt Bailey sehr schwer, denn seit ihrem Fortgang vor 12 Jahren hat sie sich zwar radikal
› mehr...
08.02.2015Daniela Helbig  
"Was siehst du, wenn du in den Spiegel siehst?" EIne beschmutzte Frau. Die Frau, die es verdient hätte, dass man sie steinigt.
"Du musst anfangen, dich mit Gottes Augen zu sehen." Aber der sah doch dasselbe. Sie war mit Makeln behaftet und wertlos.
"Wenn Gott dich anschaut, dann sieht er sein geliebtes Kind."
"Nicht in mir, da irrst du dich."
"Wie kannst du
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Wo die Schatten wohnen (Irene Hannon)Dünnes Eis (Dani Pettrey)Verschollen (Dani Pettrey)Über dem Abgrund (Dani Pettrey)Tödliche Frist (Dani Pettrey)