Startseite  ›  Bücher
Elizabeth Musser

Das Hugenottenkreuz

Südfrankreich 1961:
Die Missionarstochter Gabriella wird zum Studium nach Frankreich geschickt. Im romantischen, verschlafenen Städtchen Castelnau lernt sie den attraktiven amerikanischen Professor David kennen. Er kann mit ihrem unerschütterlichen Glauben an Gott nichts anfangen, dennoch fühlt sich Gabriella zu ihm hingezogen. Doch warum verschwindet er immer wieder in geheimer Mission? Wer ist David wirklich? Und was hat es mit der mysteriösen »Operation Hugo« auf sich?

Elizabeth Musser entführt den Leser in ein überaus spannendes Kapitel französisch-algerischer Geschichte und an faszinierende Orte. Ein mitreißendes, zu Herzen gehendes Buch!

Übersetzt von Silvia Lutz
384 Seiten, Buch, gebunden
Format: 13,5x20,5
Bestellnummer: 331483
ISBN: 978-3-86827-483-7
Erschienen im Januar 2015

€ 14,95  / sFr 20,90 / € (AT) 15,40
Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Lieferzeiten
Bücher, CDs, etc.: 3-5 Tage*.
e-Books: sofort nach Zahlung

* Gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo

Leseprobe

Musser, Das Hugenottenkreuz

Autor/in

 Elizabeth Musser Elizabeth Musser
Elizabeth Musser wuchs in Atlanta auf. Seit dem Abschluss ihres Studiums englischer und französischer Literatur an der Vanderbilt Universität in Tennessee ist sie als Missionarin tätig. Heute lebt sie mit ihrem Mann Paul in der Nähe von Lyon in Frankreich. Die beiden haben zwei Söhne.

Kundenstimmen

26.12.2015Sonnenwind  
Große Geschichte vor dem Hintergrund des algerischen Befreiungskriegs

Die achtzehnjährige Gabriella ist die Tochter amerikanischer Missionare im Senegal und verbringt ein Jahr an einer Universität bei Montpellier. Dort kommt sie ihrem jungen Literaturprofessor näher, gerät aber auch ins Zweifeln, weil er so undurchsichtig bleibt und oft auf mysteriöse Kurzreisen geht. Die Handlung spielt vor dem Hintergrund des algerischen Befreiungskriegs kurz
› mehr...
19.05.2015Simone Janoschke  
Südfrankreich, 1961: Während Frankreich und Algerien im Krieg sind, wird Missionarstochter Gabriella vom Sengal nach Frankreich zum Studium geschickt. In der verschlafenen Kleinstadt Castelnau soll sie ein Jahr verbringen und lernt den Professor David kennen. Beide haben eine gemeinsame Leidenschaft - Gedichte. Doch eines kann David nicht mit Gabriella teilen - ihren Glauben. Dafür ist er zu verbittert, er
› mehr...
17.03.2015E. Huber  
Wir schreiben den Anfang der 1960er, der Algerienkrieg steht kurz vor seinem Ende. Die junge Gabriella, eine Missionarstochter die eigentlich nur zum Studieren nach Südfrankreich kommt, befindet sich ziemlich schnell in einem Gefühlschaos wegen ihres klugen, gutaussehenden Professors, von dem sie wider besseren Wissens nicht lassen kann und der sie ohne ihr Wissen in eine gefährliche Mission mit hineinzieht.
› mehr...
01.03.2015LEXI  
"Einige Fußspuren verschwinden nie. Du musst Spuren hinterlassen, denen zu folgen sich lohnt."

Elizabeth Musser entführt ihre Leser in das kleine südfranzösische Städtchen Castelnau, wo sie gleich zu Beginn ihre Protagonistin Gabrielle Madison präsentiert. Die 21jährige hübsche Missionarstochter mit der auffallenden roten Haarmähne und den strahlenden blauen Augen kommt im Herbst 1961 von der afrikanischen Westküste, um sich in Frankreich
› mehr...
24.02.2015Sonja / Wildpony LB  
Das Hugenottenkreuz - Elizabeth Musser

Kurzbeschreibung Amazon:

Die Missionarstochter Gabriella wird zum Literaturstudium nach Frankreich geschickt. Im romantischen, verschlafenen Städtchen Castelnau lernt sie den attraktiven amerikanischen Professor David kennen. Er kann mit ihrem unerschütterlichen Glauben an Gott nichts anfangen, dennoch fühlt sich Gabriella zu ihm hingezogen. Doch warum verschwindet er immer wieder in geheimer Mission? Gabriella wird in
› mehr...
22.02.2015A. D.  
Die flüssig und spannend geschriebene Geschichte, bei der Glaube und Liebe eine Rolle spielt, hat die Wirren des Unabhängigkeitskrieges in Algerien als Hintergrund. Die Missionarstochter Gabriella kam als aufgeschlossene Austauschschülerin nach Südfrankreich in das Dorf Castelnau und lernt dort das Leben in St. Joseph kennen. Ihr Professor David Hoffmann ist gutaussehend, gebildet, aber eher verschlossen und zurückgezogen. Zwischen beiden
› mehr...
21.02.2015Smilla507 S. Degenhardt  
Spannender Auftakt einer Trilogie

Das romantische Städchen Castelnau in Südfrankreich bekommt Besuch von einigen amerikanischen Studentinnen, die dort an einem Studienprogramm teilnehmen. Zu ihnen gehört die Missionarstochter Gabriella, die dazu aus dem Senegal anreist.

Gabriella fühlt sich schnell wohl in Castelnau, was u.a. an ihrer Gastmutter Lysette liegt und der Nonne Mutter Griolet, welche das Austauschprogramm leitet und für ihre
› mehr...

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung            
(wird nicht veröffentlicht)
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Der Garten meiner Großmutter (Elizabeth Musser)Eine Freundschaft in Atlanta (Elizabeth Musser)Operation Hugo (Elizabeth Musser)Ein anderes Leben (Elizabeth Musser)Und jenseits der Berge das Leben (Elizabeth Musser)Näher als du denkst (Elizabeth Musser)In jenem besagten Sommer (Elizabeth Musser)Im Schatten der Magnolien (Elizabeth Musser)Im Schatten der Magnolien - Das Hörbuch (Elizabeth Musser)