Startseite  ›  Bücher
Johannes Reimer

Leben. Rufen. Verändern

Chancen und Herausforderungen gesellschaftstransformativer Evangelisation heute
Transformationsstudien 5

Evangelistisch engagierte Christen und Gemeinden haben zunehmend Mühe, ihre Zeitgenossen mit dem Evangelium zu erreichen. Kamen noch vor wenigen Jahren Tausende Besucher in Zelte, Hallen und Gemeindehäuser, so bedarf es heute größter Anstrengung, vergleichbar wenige Interessierte in eine evangelistische Veranstaltung einzuladen. Die Zeiten haben sich offensichtlich geändert und damit auch die Wege zu den Herzen der Menschen.
In seinem Buch geht Johannes Reimer diesen Fragen nach und schlägt vor, zeitgemäße Evangelisation als gesellschaftstransformierende Evangelisation zu verstehen, die das Evangelium durch Vorleben, soziales Engagement, Dialog und Proklamation verkündigt. Die Ermöglichung einer solchen Evangelisation setzt eine neue Kultur in christlichen Gemeinden voraus. Der Autor nennt sie Willkommenskultur. Das Buch führt in die theologische Begründung der Evangelisation ein und bietet praktische Beispiele, wie das Konzept gelebt und verwirklicht werden kann.

368 Seiten, Buch, Paperback
Format: 13,5 x 20,5 cm
Bestellnummer: 331356
ISBN: 978-3-86827-356-4
Erschienen im März 2013

€ 15,95  / sFr 22,30 / € (AT) 16,40
zzgl. Versandkosten



Artikel weiterempfehlen:   Facebook-Logo   eMail-Logo

Autor/in

Prof. Dr. Johannes ReimerProf. Dr. Johannes Reimer
Johannes Reimer wurde in einem sowjetischen Internierungsdorf für die deutsche Minderheit geboren. Als Schüler und Student wuchs er zunächst atheistisch auf und gehörte zu den leitenden Kadern der kommunistischen Jugendorganisation seiner Schule. Nach Diskussionen mit Christen, die er von ihrem Glauben abbringen sollte, wandte er sich selbst dem christlichen Glauben zu.
Nach seinem Technik-Studium wurde Reimer zum Militärdienst eingezogen, wo er jedoch den Dienst an der Waffe verweigerte. Nach verschiedenen Misshandlungen durfte er 1976 endlich mit seiner Familie nach Deutschland ausreisen. Reimer besuchte die Bibelschule Wiedenest, studierte Theologie am Theologischen Seminar in Hamburg und am MBBS in Fresno (USA). 1995 promovierte Reimer zum Doktor der Theologie an der staatlichen Universität von Südafrika in Pretoria, die ihn 1997 auf den Lehrstuhl für Missiologie berief.
Er ist Vorsitzender der Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa und unterrichtet (GBFE) u.a. im Studienprogramm Gesellschaftstransformation am Marburger Bildungs- und Studienzentrum (mbs) und am Theologischen Seminar Ewersbach.

Pressestimmen

13.05.2013DRAN NEXT 4/2013 / Levian Scheidthauer  
(...) ein starkes Plädoyer für ein Gemeindeverständnis, das den gemeindlichen Auftrag als Gottes Partner bei dessen "Missio Dei" versteht und ihm alles andere unterordnet. Dann klappt's auch mit dem Evangelisieren.

22.04.2013SOUND7 / Christiane Kathmann  
(...) umfassend (...) spannend (...) leicht lesbar (...) übersichtlich (...) interessant (...) relevant (...) fundiert (...)

Kundenstimme schreiben

Ihre Bewertung        
(wird nicht veröffentlicht)
 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Die Welt umarmen (Johannes Reimer)Die Welt verändern ()Die Welt verstehen ()Die verändernde Kraft des Evangeliums ()Tat. Ort. Glaube. ()Partnerschaft. Gerechtigkeit. Transformation. ()