Startseite  ›  Aktuelles
06.06.2017

Pressemeldungen

Francke und Kawohl übernehmen Brunnen, Alpha und ChrisMedia

Die Francke-Buchhandlung GmbH (Marburg) und der Kawohl Verlag e.K. (Wesel) haben den Brunnen-Verlag, Gießen (gegründet 1919), das Logistik-Unternehmen ChrisMedia, Staufenberg (gegründet 2002) und die zweite Hälfte der Alpha-Buchhandlungs-Kette (gegründet 1908) übernommen. Mit diesem Schritt beabsichtigen die Käufer, die christliche Literaturarbeit dieser drei Unternehmen fortzuführen und die Arbeitsplätze zu sichern.

Neuer Gesamtgeschäftsführer wird Stefan Kemmer, der zusammen mit den Geschäftsführern Friedhelm Bast und Helmut Köther die Arbeit fortführt. Für anstehende Anpassungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen bringt Kemmer langjährige internationale Erfahrung mit.

Für den konfessionellen Buchhandel in Deutschland ist der Brunnen Verlag eine bedeutende Institution, von dem wichtige Impulse für den deutschsprachigen Buchmarkt (Biografien, Theologie, Romane, Sach- und Kinderbücher) ausgehen. Es ist vorgesehen, dass der Brunnen-Verlag sein bewährtes Programm fortführt. Ebenso soll ChrisMedia weiterhin Barsortiment und Auslieferung für Brunnen, Alpha und viele andere Verlage sein.

Die Zusammenarbeit der Verlage Francke und Kawohl intensivierte sich bereits vor einigen Jahren, als sie mit der Chrischona Beteiligungsgesellschaft und dem Brunnen-Verlag gemeinsam die Verantwortung für die Alpha-Buchhandlungskette (mit aktuell 13 Filialen, 18 Franchise-Partnern, 2 Beteiligungen, einer Versandbuchhandlung und einem Internet-Shop) übernahmen. Alpha ist auch weiterhin daran interessiert, neue, zukunftsfähige Standorte zu erschließen.

Die Verantwortlichen wollen Alpha, Brunnen und ChrisMedia als leistungsstarke Literaturunternehmen erfolgreich weiterführen.

Marburg und Wesel, den 2.6.2017